Kubanische Vintage-Zigarren erzielen mehr als eine halbe Million $ bei Auktion in London

Mehr als 300 Lots kubanischer Vintage-Zigarren wurden während einer On-line-Auktion Anfang Juni verkauft mit einem Total von Zuschlägen von $ 550’000. Die Auktion, die von C.Gars Ltd. im Vereinigten Königreich durchgeführt wurde, umfasste eine Reihe von seltenen Angeboten, darunter Pre-Embargo-Zigarren, seltene limitierte Auflagen und seit Langem aufgegebene Marken.

Das teuerste zugeschlagene Lot war ein Kabinett von 500 Pre-Embargo Punch Coronas, die für $ 51’500 verkauft wurden.

Geschäftsführer Mitchell Orchant von C.Gars Ltd sagte in einer Erklärung, er glaube, dass der hohe Umsatz dem schwachen britischen Pfund zugeschrieben werden kann. Die Zahl der Bieter während der Auktion überschritt 500. Das Auktionshaus stellte auch ein erhöhtes Interesse von Kennern aus Asien fest.

Andere bemerkenswerte Lose umfassten einen Partagás-Humidor zum 165. Jahrestag, der für $ 12’800 zugeschlagen wurde, ein Kabinett von 100 Por Larrañaga Coronations Miniatures für $ 8’400, ein Kabinett von 50 Davidoff Chateau Yquem Coronas aus den 80er Jahren für $ 8’000 und ein Kabinett von 60 Dunhill Special Seleccion Nr. 415, verkauft für $ 7’760.

Die Juni-Auktion war 2017 die zweite von C.Gars Ltd. Das Unternehmen erwartet, zwei weitere kubanische Vintage-Zigarrenauktionen dieses Jahr durchzuführen, im September und November.

Das teuerste Lot, das während der C.Gars Ltd. Auktion verkauft wurde, war ein Kabinett von 500 Pre-Embargo Punch Coronas, das für £ 40’500 ($ 51’564) zugeschlagen wurde.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.