Armagnac

Armagnac ist eine geschützte Herkunftsbezeichnung für in der Gascogne in Frankreich hergestellten Brandy (Weinbrand). Gemäss der europäischen Begriffsbestimmungen für Spirituosen ist Armagnac die älteste bekannte französische Spirituose und kontrollierte Ursprungsbezeichnung. Name, Herkunft und Herstellungsverfahren sind durch die Appellation “d’Origine Contrôlée” gesetzlich geregelt. Nach einer Verordnung von 1909 sind insgesamt 15.000 Hektare Rebfläche in den Départements Gers, Landes und Lot-et-Garonne für die Herstellung von Armagnac zugelassen. Anders als beim Cognac wird Armagnac in einem kontinuierlichen Brennverfahren nur einmal destilliert, also nicht rektifiziert. Anschliessend erfolgt eine drei- bis 20-jährige Lagerung in Eichenholzfässern. Je länger die Lagerung, desto höher die Qualitätsstufe. Der Mindestalkoholgehalt beträgt 40 Vol.%.

Es werden alle 6 Ergebnisse angezeigt