BERTA

Die meisten Destillerien, die für den typisch italienischen Tresterbrand verantwortlich sind, haben ihren Sitz in Venetien. Nicht so der Hersteller von Grappa Berta, der im Piemont zu Hause ist und damit ebenfalls von einer vorteilhaften Lage inmitten eines weltberühmten Weinbaugebiets profitiert. Seit Ende der 40er-Jahre ist das Familienunternehmen für Grappa Berta verantwortlich. Im Laufe von mehr als einem halben Jahrhundert hat sich so einiges getan, wobei Berta gegenwärtig zu den Marktführern gehört. Einst war man der Pionier des gereiften Grappas, denn in den 80er-Jahren bewies man bei der Distilleria Berta ein Gespür für Genuss mit dem gewissen Etwas. Der damals entwickelte Grappa Riserva del Fondatore setzte neue Standards und ist bis heute ein Highlight im breit gefächerten Sortiment an Grappa Berta.

Es werden alle 22 Ergebnisse angezeigt