Port

Portwein ist ein schwerer Wein aus Portugal. Die Trauben dürfen nur von Reben in einem genau umgrenzten Gebiet im nordportugiesischen Douro-Tal geerntet werden. Nach der Lese dieser Trauben wird die Gärung des Weines durch Zugabe eines neutralen Wein-Alkohols (ca. 77% Alkoholgehalt) unterbrochen. So entsteht der eigentliche Portwein: ein natürlich süsser, verstärkter Wein. Der Wein verbleibt normalerweise ein Jahr im Douro-Tal und wird auf der Strasse (früher mit Schiffen, den Rabelos, die heute in Porto zu Dekorationszwecken vor Anker liegen) in die grossen Portweinkellereien nach Vila Nova de Gaia, am Ufer des Douro gegenüber von Porto gelegen, gebracht, wo der eigentliche Reifungprozess von mindestens zwei Jahren beginnt.

Es werden alle 26 Ergebnisse angezeigt