Rum Guadeloupe

Guadeloupe ist eine Inselgruppe im nördlichen Drittel der kleinen Antillen in der Ostkaribik. Guadeloupe ist ein Jahr nach Ende des 2. Weltkriegs von einer Kolonie zum Überseedepartement und einer Region Frankreichs erklärt worden. Deswegen spricht man dort nicht von „Rum“ sondern von „Rhum“. Ob der Rum aus Zuckerrohrsaft oder aus Melasse hergestellt wird, verraten die Zusätze „agricole“ bzw. „industriel“ oder „traditionnel“. Wer Guadeloupe besucht, wird auf den Strassen oft Stengel der Zuckerrohr-Pflanzen finden, die auf dem Weg in die Rum-Destillerien und Zuckerfabriken vom Wagen gefallen sind. Sind die Stängel schräg abgeschnitten, kann man davon ausgehen, dass das Zuckerrohr von Hand mit einer Machete geerntet wurde. Zu den bekanntesten und berühmtesten Rum-Destillerien auf Guadeloupe gehört die Damoiseau-Distillery auf Grand-Terre.

Es werden alle 11 Ergebnisse angezeigt