GLEN GRANT

Die Brennerei wurde 1840 durch die Brüder John und James Grant gegründet. Nach dem Tod der beiden Gründer übernahm 1872 der Sohn von James Grant die Destillerie. 1898 ersetzte er die ursprünglichen Floormaltings durch Drummaltings und erbaute auf der anderen Strassenseite die Brennerei Caperdonich, die damals noch Glen Grant No. 2 hiess. Bis zur ersten Schliessung von Glen Grant No. 2 1902 waren die beiden Brennereien durch eine Pipeline verbunden. Die Brennerei wurde 1973 von 4 auf 6 und 1977 von den neuen Eigentümern Seagram auf 8 Brennblasen erweitert. Von 2001 bis Ende 2005 gehörte die Brennerei zu Pernod Ricard, nach der Übernahme von Allied Domecq musste die Destillerie aber aus wettbewerbsrechtlichen Gründen verkauft werden. Neuer Besitzer ist nun die Campari Gruppe.

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt