LONGMORN

1894 gründete John Duff seine Destillerie an dem Standort einer ehemaligen Kapelle. Um diesen Platz zu ehren, verlieh er seinem Whisky den Namen Longmorn, was auf Keltisch „Der Platz der gläubigen Menschen“ bedeutet.
Longmorn ist unter den Single-Malt-Liebhabern sehr beliebt und gehört zu den Lieblings-Whiskies der Experten, die in den schottischen Destillerien arbeiten. Sie ist eine der seltenen Destillerien, die ihre Aktivitäten nie eingestellt hatten. Die Rezeptur dieses Whiskys wird streng gehütet, zur grossen Freude der Whiskykenner. Der LONGMORN 16 Years ersetzt den 15-jährigen Longmorn.

 

Es werden alle 4 Ergebnisse angezeigt