TOMINTOUL

Der Name der Destillerie Tomintoul (sprich: Tom-in-tuul) bedeutet soviel wie “Hügel mit der Scheune”. Sie wurde nach dem in ihrer Nähe liegenden kleinen Ort benannt, der als das am höchsten gelegene Dorf in Schottland beschrieben wird.

Lage und Geschichte der Destillerie Tomintoul:
Tomintoul ist die am dritthöchsten gelegene Destillerie Schottlands (nach Braeval und Dalwhinnie). Die Brennerei ist eine der jüngsten in Schottland und kann daher auf keine besondere Geschichte zurückblicken. Sie wurde erst 1964 in Ballindaloch in der schottischen Region Speyside gegründet und nach dem nahe gelegenen Tomintoul in den schottischen Highlands benannt. Bereits 1973 wurde sie von den Gründerunternehmen W&S Strong und Hay&MacLeod an White & Mackay verkauft. Im Jahr 2000 wechselte die Brennerei abermals den Besitzer und ist nun im Besitz der Angus Dundee Distillers.

Es werden alle 17 Ergebnisse angezeigt