ABERLOUR a’Bunadh

CHF 81.00

Destillerie: Aberlour
Land: Schottland
Region: Highlands
Distrikt: Speyside
Alter: –
Inhalt: 70cl
Vol%: ca. 60
Fasstyp: Oloroso Sherry
Bewertungca. 95.0 in Jim Murray’s Whisky Bible

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Kategorien: , , Schlüsselworte: ,

Beschreibung

Der spezielle Geschmack des ABERLOUR a’Bunadh entsteht dadurch, dass er zum Teil in Sherry- und zum Teil in Eichenfässern reift.

Wichtig: Batch-Nr. und Vol% des ABERLOUR a’Bunadh können ändern. Es wird die aktuell verfügbare Version ausgeliefert.

Tasting Notes:

Nase: Voll, etwas rauchig mit Anklängen von reifen Äpfeln und einer feinen Sherry-Note.
Gaumen: Intensiv fruchtig, Butter und Sahne mit einer sirupartigen Süsse, weich, schokoladig und mit frischen Zitrusaromen.
Abgang: Langanhaltend, warm, weich und etwas torfig; abschliessend etwas Honig.

Auszeichnungen:

Aberlour ist der einzige Single Malt, der am “International Wine & Spirit Competition” 7 Goldmedaillen gewonnen hat.

ABERLOUR a’Bunadh (sprich: “a-buun-ach”) ist ein Single Malt, der genauso wie die Whiskies im 19. Jahrhundert hergestellt wird. Filtriert nach den traditionellen Methoden dieser Epoche, ist “a’Bunadh” ein Whisky “direkt vom Fass”. Das Ergebnis ist ein natürlicher Whisky, dessen Kostbarkeit und aromatische Komplexität vollständig bewahrt worden sind.
Für die Herstellung dieses aussergewöhnlichen Single Malts hat Master Distiller Douglas Cruickshank ausschliesslich Eichenfässer ausgesucht, in denen zuvor Olorso Sherry gelagert wurde. Sie verleihen “Aberlour A’bunadh” seine herausragende Ausgewogenheit, den rubinfarbenen Glanz und die aromatische Stärke.
Schliesslich, um die Tradition der Whiskies des 19. Jahrhunderts zu wahren, wird ABERLOUR a’Bunadh in einer Flasche präsentiert, die identisch mit denen ist, die von den schottischen Apothekern der damaligen Epoche benutzt wurden. Auch die Bewohner Aberlours holten sich damals ihren Whisky in diesen Flaschen direkt bei der Brennerei ab. Zusätzlich wird diese noch mit Wachs versiegelt.

Destillerie:

Die Brennerei Aberlour wurde in der Mitte des 19. Jahrhunderts durch ein Feuer zerstört und 1879 neu erbaut. Ein zweites Feuer im Jahre 1892 verursachte wieder grosse Schäden. Aberlour wurde im Jahre 1973, nach seinem Aufkauf durch die Gesellschaft Pernod-Ricard, modernisiert. Die aktuelle Form der Destillierapparate mit ihrer sehr breiten Basis datiert vom Wiederaufbau der Brennerei im Jahre 1898.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email