ANCNOC 24 Years

CHF 153.00

Destillerie: AnCnoc (Knockdhu)
Land: Schottland
Region: Highlands
Distrikt: Eastern Highlands
Alter: 24 Jahre
Inhalt: 70cl
Vol%: 46
Fassreifung: Sherry, Bourbon
Bewertung: 94.0 in Jim Murray’s Whisky Bible

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Beschreibung

Der ANCNOC 24 Years ist eine neue Limited Edition, die aus der langen Reifezeit aus Ex-Bourbon-Casks und Ex-Sherry-Casks stammt.  Dieser Single Malt wurde nicht kaltfiltriert und kommt in seiner natürlichen Farbigkeit in die Flasche, die er allein seiner langen Reifung in Eichenholzfässern zu verdanken hat. Der dunkle Bernsteinfarbton ist im Glas wunderschön anzusehen und verspricht einen ganz besonderen Single Malt Whisky.

Tasting Notes:

Nase: Das süssliche und würzige Bouquet dieses ANCNOC 24 Years erinnert in seiner Komplexität an einen schottischen Früchtekuchen, wie er zu Weihnachten gerne aufgetischt wird.
Aroma: Seine Aromatik ist insgesamt üppig mit Noten von eingekochten Früchten, deutlichen Vanillenoten und Anklängen von süsslichen Buttertoffees und frischen Akzenten von Zitruszesten. Darunter sind ein Hauch von Heu und feinherbe Getreidenoten zu erahnen.
Gaumen: Am Gaumen setzt sich dieser erste Eindruck besonders intensiv fort und erinnert an Marmelade mit Zitronenzesten. Hier klingen Noten kandierter Früchte, Rosinen, Honig- und Karamellnoten sowie Gerstenmalz mit einem Hauch von Leder und rauchigem Eichenholz an. Insgesamt ist dieser ANCNOC 24 Years ein vollmundiger Single Malt mit einer crèmigen Textur, der bis über seinen lang anhaltenden Abgang hinaus durch seine reife Vielschichtigkeit begeistert.
Abgang: Zuletzt schimmern lebhafte Pfeffernoten durch einen Vorhang von Honig und Rosinen hindurch.
Fazit: Dieser ANCNOC 24 Years ist ein aussergewöhnlicher Single Malt, der Seinesgleichen sucht und der Liebhaber von seltenen Whiskysorten sehr erfreuen dürfte.

Auszeichnungen:

  • Silver Outstanding Scotch Single Malt – Highland – 2017 International Wine & Spirit Competition

Destillerie:

Die Knockdhu-Brennerei liegt am Rande des Speyside in der Nähe des Dorfes Knock. Gegründet wurde die Brennerei im Jahre 1894, nachdem man in der unmittelbaren Nähe mehrere geeignete Wasserquellen gefunden hatte.
Der Name der Destillerie (Knockdhu) wurde zuerst vom nahen Dorf (Knock) abgeleitet. Der Whisky wird jetzt hauptsächlich unter dem Namen anCnoc verkauft, hauptsächlich um Verwirrung mit der Brennerei Knockandhu zu vermeiden.
anCnoc – oder ‘der schwarze Hügel’ – stammt von dem Hügel hinter der Destillerie, wo das Wasser für die Whiskyproduktion entspringt.
Die Brennerei arbeitet mit 2 Potstills, die noch immer die gleiche Form haben wie zur Zeit der Gründung. Die Whiskies dieser Brennerei zeichnen sich durch deren Weichheit und Zartheit aus.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email