BARBANCOURT 8 Years

CHF 41.00

Land: Haiti
Destillerie: Barbancourt
Alter: 8 Jahre
Vol%: 43.0
Inhalt: 70cl
Bewertung: 6.7 bei RumRatings.com

Verfügbar bei Nachlieferung

Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Der BARBANCOURT 8 Years aus Haiti wird ausschliesslich aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt und reift in speziellen weissen Eichenfässern, die aus Frankreich importiert werden.

Tasting Notes:

Farbe: Golden.
Aroma: Harmonisch rein, Schokolade, Vanille, fruchtig.
Geschmack: Weich, aromatisch, Schokolade, Eiche.
Finish: Lang, wärmend.

Destillerie:

Die Destillerie Barbancourt, die mit vollem Namen „Société du Rhum Barbancourt , T. Gardère & Cie“ heisst, ist auf der wunderschönen Insel Haiti beheimatet. Die Barbancourt Destillerie zählt zu den ältesten karibischen Brennereien und zählt zu den Exportschlagern dieses armen Inselstaates. Barbancourt-Rum eilt der Ruf voraus, zu den besten Rums der Welt zu zählen. Eine Tatsache, die wohl viele Rum-Liebhaber unterschreiben würden. Erste Erwähnung fand Barbancourt Rum im Jahr 1862, als ein gewisser Dupré Barbancourt von Frankreich aus auf die schöne Insel Haiti auswanderte. Dieser Monsieur Barbancourt kam aus dem Cognac-Gebiet und hatte die Grundlagen der Destillation auch dort erlernt. Er begann damit, direkt aus Zuckerrohrsaft den edlen Barbancourt-Rum herzustellen.

Das Unternehmen wurde sehr schwer von dem verherenden Erdbeben im Jahr 2010 getroffen, 2 Arbeiter der Destillerie kamen dabei um und beinahe 90 Mitarbeiter verloren ihr Zuhause. Die Rum-Produktion war unterbrochen, wurde aber wieder gestartet, auch um den Mitarbeitern eine Perspektive zu geben.

Die Produktion bei Barbancourt in Haiti:

Die Barbancourt-Destillerie verlagerte im Jahr 1949 ihren Sitz in die Mitte der Zuckerrohrfelder, auf der Insel Haiti. Dieser Umzug sollte die Transportwege verkürzen und somit die Qualität erhöhen. Der Barbancourt Rum wird aus frisch gepresstem Zuckerrohrsaft hergestellt. Nach der 3-tägigen Fermentation wird dieser Rum 2 Mal auf verschiedene Weise destilliert. Das erste Mal in kontinuierlichen Kolonnen und das zweite Mal im Potstill-Verfahren. Die Alterung findet in französischen Limousin-Eichfässern statt, welche bis zu 70 hl fassen können.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email