HIGHLAND PARK Voyage of the Raven

CHF 76.00

Destillerie: Highland Park
Land: Schottland
Region: Inseln
Distrikt: Orkney
Alter: –
Fasstyp: Ex-Sherry-Casks
Inhalt: 70cl
Vol%: 41.3
Bewertung: 84.5 bei WhiskyBase.com

Nicht vorrätig

Beschreibung

Mit dem HIGHLAND PARK Voyage of the Raven erweitert die Highland Park Destillerie von der Insel Orkney ihr Repertoire mit einer weiteren ausdrucksstarken Abfüllung, die in Eichenfässern lagerte, die zuvor für den Ausbau von Sherry verwendet wurden.
Der Rabe war für die Wikingern nicht nur ein Symbol des Sieges und des Gottes Odins. Diese Vögel begleiteten auch oft die Schiffe der Seefahrer.

Tasting Notes:

Aroma: Mousse au Chocolat und schwarze Kirschen, mit einem feinen Hauch von floralem Rauch.
Geschmack: Muskat, Zimt und Ingwer. Rauchig mit schwarzen Kirschen, süsser Vanille und Marzipan.
Finish: Leichte Noten von etwas Erde und trockener Eiche verharren bis zum Schluss.

Destillerie:

Highland Park wurde 1795 auf Orkney gegründet, einige der “Walliwall-Lagerhäuser” datieren noch aus dieser Zeit. Die zwei pagodenartigen Mälztennen sind ebenfalls noch in Betrieb. Die Zutaten für diesen Whisky stammen seit jeher aus denselben Gebieten, das harte Wasser entspringt nur etwa einen Kilometer von der Brennerei entfernt, der Torf für die Mälzerei kommt aus dem Hobbister-Moor in der Nähe von Scapa Flow. Die Gerste stammte früher aus den Lowlands, heute wird sie zum Teil aus Europa importiert.

Orkney blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Insel gehörte einst zu Dänemark und Norwegen und diente den Wikingern im 8. und 9. Jahrhundert als Stützpunkt für ihre Raubzüge. Magnus Eunson, der Highland Park im Jahr 1798 ins Leben rief, war ein direkter Nachkomme dieser Wikinger-Pioniere. Auch heute noch stammt ein Drittel der Bewohner von Orkney von Norwegern und Dänen ab. Die Einheimischen sind sehr stolz auf ihre nordischen Vorfahren, deren Kultur und Traditionen das Leben auf der Insel bis heute prägen.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email