NIKKA Coffey Grain

CHF 97.00

Distillerie: Nikka
Land: Japan
Vol%: 45
Inhalt: 50cl
Abfüller: Original
Typ: Grain Whisky
Bewertung: 94.5 in Jim Murray’s Whisky Bible

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Im Jahr 2012 präsentierte die Nikka Brennerei erstmals ihren NIKKA Coffey Grain. Seitdem wird diese Qualität sehr erfolgreich in Europa verkauft und von Whiskykennern überaus geschätzt. NIKKA Coffey Grain ist umso mehr einzigartig, als er, wie es traditionell üblich war, aus Mais hergestellt wird, und nicht, wie die meisten Grain Whiskies, aus Weizen. Der Mais verleiht dem Whisky eine runde, sehr opulente Textur und eine besonders intensive Aromatik. Die Destillation in den Coffey Stills (benannt nach ihrem berühmten Erfinder Aeneas Coffey) erfolgt kontinuierlich, im Gegensatz zur Herstellung von Single Malts, bei der zwei separate Destillationsvorgänge vorgeschrieben sind.

Tasting Notes:

Nosing: In der Nase süsse Noten von reifer Birne, Kirschsaft, exotischen Früchten, Blutorange und Zitrone. Beim Öffnen kommt der Duft nach Gebäck, Kokosnuss und Vanille
Tasting: Ein Medley von reifen Früchten mit Noten von Banane und Karamell akzentuiert. Komplexer, cremiger Geschmack mit Lakritze und Sternanis. Die Frische ist allgegenwärtig.
Finish: Birne und Bourbon Vanille mit einem Hauch Bitterkeit.
Balance: Wunderbar ausbalanciert mit viel Frucht.

Destillerie:

Der Begründer von Nikka Whisky, Masataka Taketsuru (1895-1979), wird als Vater des japanischen Whiskys bezeichnet. Er lernte auf einer Schottlandreise im Jahre 1918 die hohe Kunst der Whisky-Herstellung. Die Familie von Taketsuru ist seit 1733 im Besitz einer Sake-Brauerei und um das Familienunternehmen zu übernehmen, studierte er Chemie. Taketsuru war jedoch vom Scotch Whisky fasziniert und beschloss, eben diesem sein Leben zu widmen. Er schrieb sich an der Glasgower Universität ein und wurde der erste Japaner, der die Whisky-Herstellung studierte. Nach zweijähriger Lehre kehrte er 1920 nach Japan zurück und produzierte den ersten Whisky des Landes.

1934 gründete Taketsuru die Firma Nikka Whisky und baute seine erste Brennerei in Yoichi/ Hokkaido. Durch ihn wurde der Genuss von Whisky zu einer festen Grösse in Japan. Von Nikkas beiden Malt Destillerien produziert Yoichi einen sehr ausdruckskräftigen Malt, mit einem sehr ausgeprägten Körper.

Print Friendly, PDF & Email