Gerste

Wieso wird Single Malt Whisky aus Gerste gemacht?

Das ist eine sehr gute Frage. Die einfache Antwort ist, dass es das schottische Gesetz vorschreibt.

Die Scotch Whisky Regulations besagen:

“Single Malt Scotch Whisky” bezeichnet einen schottischen Whisky, der nur aus Wasser und gemälzter Gerste in einer einzigen Brennerei durch Chargendestillation in Brennblasen hergestellt wird.”

Macallan-Stills

Warum Gerste? Es war in der Vergangenheit das am häufigsten verwendete Getreide – vor allem, weil es unter den schwierigeren Anbaubedingungen in Schottland besser gedieh als andere Getreidearten. Es war auch leichter zu mälzen als andere Getreide. Mit anderen Worten, gemälzte Gerste hat den Stil und den Geschmack von Malt Whisky bestimmt.

Gerstenhalm
Gerstenhalm

Heute weiss jeder, der ein wenig über  Whiskygeschichte gelesen hat, dass auch andere Getreidesorten verwendet wurden. Hafer zum Beispiel wurde in den Highlands und auf den Inseln in der Vergangenheit oft gebrannt. Roggen wurde im späten 18. Jahrhundert verwendet, während der heutige Grain Whisky aus Weizen oder Mais hergestellt wird.

Whisky-Destillateure können diese Getreidearten verwenden, aber der erzeugte Whisky müsste als “Single Grain” bezeichnet werden, selbst wenn er in einer Brennblase destilliert wurde.

Weiter heisst es in den Vorschriften:

“Single Grain Scotch Whisky” bezeichnet einen in einer einzigen Brennerei destillierten Scotch Whisky, der neben Wasser und gemälzter Gerste auch aus ganzen Körnern anderer gemälzter oder ungemälzter Getreidesorten hergestellt werden kann.

Es gibt also schottischen Roggen-, Hafer-, und Mischkorn-Whiskies. Man kann sie einfach nicht Single Malt nennen.

Es wird eine Vielzahl von Gerstensorten verwendet. Diese werden aufgrund ihrer potenziellen Ausbeute ausgewählt – d.h. der Anzahl der Liter Alkohol, die ein Destillateur von einer Tonne erwarten kann. Ausserdem sind sie eiweissarm (gemessen in Prozent des Stickstoffs) und hoch im Stärkegehalt. Mehr Stärke = mehr potentieller Zucker = mehr Alkohol.

Die verschiedenen Sorten haben keinen Einfluss auf den Geschmack, aber es gibt Leute, die behaupten, dass alte, wenig ertragreiche Gerstensorten wie Golden Promise eine texturale Wirkung auf den Malt Whisky haben.

Malt Floor
Malt Floor
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.