Die 5 besten Whisky-Cocktails

Whisky gehört zu den klassischen Cocktailgefährten, anders als z.B. Rum oder Vodka, die später ihren Weg in die Moderne gefunden haben.

Manhattan

Manhattan gibt’s in weiss und rot, je nach Geschmack. Im Original wird er rot serviert und es wird ein Rye Whisky verwendet (z.B. JIM BEAM Rye). Wem das etwas zu würzig ist, der nimmt einen kanadischen Whisky (ROWN ROYAL Canadian Whisky).

Zutaten

  • 5 cl Whiskey
  • 2 cl Vermouth Rosso
  • 1 Dash Angostura

Zubereitung

Whiskey, Vermouth und Angostura im Rührglas mit Eiswürfeln gut rühren, in eine vorgekühlte Cocktailschale abseihen und falls vorhanden mit einer Cocktailkirsche garnieren.

Whiskey Sour

Der Whisky Sour ist ein Klassiker unter den Cocktails und kann auch als Aperitif in einem kleinen Glas serviert werden.

Zutaten

Zubereitung

Die Zutaten im Shaker auf Eis kräftig schütteln, anschliessend in einen Tumbler geben. Das Ganze kann mit einem Zuckerrand und einer Zitronenscheibe verziert werden. Aber Achtung: der Cocktail schmeckt wirklich sehr sauer, wie der Name sagt.

Mint Julep

Traditionell wird der dieser minzige Hit aus den USA in einem Silber- oder Zinnbecher serviert, mit einem Minzestängel garniert und durch einen kurzen Strohhalm getrunken.

Zutaten

  • 2 cl Wasser
  • 6 cl Bourbon Whiskey (z.B. MAKER’S MARK 46)
  • 1 Barlöffel Puderzucker
  • 15 Blätter frische Minze
  • Crushed Ice

Zubereitung

Minzblätter kleinschneiden und mit Whiskey in das vorgekühlte Glas geben. 5  Minuten ziehen lassen und immer wieder umrühren, bzw. die Minze vorsichtig andrücken. Minze herausnehmen, Glas mit Crushed Ice füllen und so lange umrühren, bis das Glas von aussen beschlägt. Mit Crushed Ice auffüllen und mit der übrigen Minze dekorieren.

Irish Coffee

Der Irish Coffee ist eine herrlich crèmige Angelegenheit für Feinschmecker mit irischem Whiskey (z.B. BUSHMILLS Black Bush oder JAMESON Irish Whiskey)

Zutaten

  • 4 cl Irish Whiskey
  • 9 cl starker heisser Kaffee
  • 3 cl Rahm
  • 1 Teelöffel brauner Zucker

Zubereitung

Whiskey und Zucker in ein hitzebeständiges Glas geben, von aussen mittels Feuerzeug erhitzen, bis sich der Zucker auflöst.
Das Whiskey/Zucker-Gemisch anzünden und mit dem heissen Kaffee ablöschen.
Den nur halb geschlagenen Rahm (darf nur dickflüssig sein) über einen Barlöffel in das Glas floaten.
Mögliche Dekoration: Kakaopulver oder Schoggistreusel.
Der heisse Kaffee wird durch den kalten Rahm hindurch getrunken und hat dadurch eine perfekte Temperatur.

Godfather

Ein Godfather wird zum absoluten Höhepunkt jeder Partynacht. Ein tolles Rezept zum Abfeiern mit einem schönen Scotch Whisky (z.B. LOCH LOMOND 12 Years).

Zutaten

  • 5 cl Scotch Whisky
  • 5 cl Amaretto
  • Eiswürfel

Zubereitung

Eiswürfel in einen Tumbler geben. Whisky und Amaretto darüber giessen und kurz umrühren.

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.