Export von Single Malt Whisky 2016 zum ersten Mal über 1 Milliarde £

Der Export von schottischem Single Malt hat wieder angezogen. Die BBC berichtet, dass der Single Malt Scotch Whisky Export 2016 zum ersten Mal 1 Milliarde £ übertrifft. Die exportierte Menge ist zwar in etwa gleich wie 2015, aber die Preise haben angezogen.

Dieser Meilenstein zeigt beim Ausfuhr von Scotch eine Rückkehr zum Wachstum, mit Verkäufen von insgesamt fast £ 4 Mrd nach Übersee.

Exporte machen rund 93% der Produktion aus; es wird also nur ein kleiner Teil im Inland verkauft.

Dieses Wachstum folgt ein leichten Einbruch 2014 und 2015, als ein rascher Anstieg des bisherigen Wachstums durch gestörte Übersee-Märkte gedämpft wurde.

Die Rückkehr zum Wachstum für Scotch Whisky wurde durch den Erfolg von Single Malts befeuert, die auf den Luxus- und Prestige-Markt ansprechen.

Währenddessen stieg der britische Export von Gin um 13% auf £ 474 Millionen im vergangenen Jahr, dank gestiegener Nachfrage und eines Booms beim Angebot.

Der Artikel der BBC zeigt auch auf, welche Märkte zum Wachstum beigetragen haben.

> Zum Artikel der BBC

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 5 =