DUNCAN TAYLOR

Duncan Taylor wurde ursprünglich 1938 in Glasgow gegründet. Das Familien-Unternehmen widmete sich dem Whisky-Handel, wurde aber als Fass-Händler schnell über die Grenzen Schottlands aus berühmt. Nachdem Duncan Taylor anfing, ihre Fässer in unabhängigen Brennereien mit Whisky füllen zu lassen und diese dann unter ihrer Aufsicht reiften, wurde unbewusst eine der grössten, privaten Sammlungen von Whiskies angelegt. Diese wurde im Jahr 2001 von Euan Shand, der vorher in den verschiedensten Brennereien angestellt war, aufgekauft und kommerzialisiert. Und so haben wir heute die Möglichkeit, mit dem Genuss solcher raren Abfüllungen echte Whisky-Zeitreisen zu unternehmen.
Euan Shand verlegte die Firma nach Huntley in die Speyside-Region, um dort auch mit der eigenen Produktion von Malt- und Grain-Whiskies beginnen zu können. Inzwischen werden die verschiedensten Marken von Duncan Taylor auf den Markt gebracht, unter ihnen der Indian Summer Gin, Black Bull, Smokin’, The Octave, welcher für eine zusätzliche Reifeperiode in besonders kleine Fässer umgefüllt wird und The Rarest. The Rarest ist eine Special Edition von Single Malt Whiskies, die aus Fässern von heute nicht mehr existierenden Brennereien stammt und bis zu 40 Jahre alt sein können. Weiterhin hat Duncan Taylor eine eigene Sammlung von Rum angelegt, welche jetzt ihre Marktreife erreicht haben und als Blended Rum oder Single-Cask-Abfüllung vertrieben werden.

Zeigt das 1 Ergebnis