BOWMORE 2002 14 Years

CHF 92.00

Destillerie: Bowmore
Abfüller: Chieftain’s (Ian Macleod)
Land: Schottland
Region: Islay
Jahrgang:  2002
Alter: 14 Jahre
Inhalt: 70cl
Vol%: 46.0
Fasstyp: Hogshead
Bewertung: –

Beschreibung

Der BOWMORE 2002 14 Years von Chieftain’s wurde im  2016 abgefüllt. Die Auflage ist 3615 Flaschen.  Limited Edition Collection. Distilled: 04/2002 Bottled: 04/2014, Cask numbers 815801/815810, ohne Farbstoff, nicht kühlgefiltert.

Tasting Notes:

Aroma: Grüne Äpfel und Birnen, Orangenblüten und leichten Aromen von salziger schwarzer Lakritze.
Geschmack: Rauch sammelt sich am Gaumen mit ein wenig Brennholz und Meeresbrise. Die Süssigkeit der Obstgartenfrucht bleibt.
Finish: Dunkle Schokolade und butterige Vanille-Noten.

Destillerie:

Bowmore (übersetzt “grosses Riff”) ist eine der ältesten noch arbeitenden Destillerien Schottlands, gegründet 1779 in der gleichnamigen Hauptstadt der Hebriden Insel Islay. Michael Jackson schreibt über die Whiskies von Bowmore: “Ihr Charakter ist kein Kompromiss, sondern ein Rätsel von kaum zu erfassender Komplexität.” Die direkte Lage am Meer ist ausschlaggebend für den endgültigen Charakter der Bowmore-Malts, sowie das Festhalten an den traditionellen Herstellungsverfahren. Sie ist eine der wenigen Brennereien, in welcher die Gerste noch auf den eigenen Malzböden gemälzt und durch den “Maltman” von Hand gewendet wird. Die Destillerie Bowmore verwendet zur Herstellung ihrer Single Malts Wasser aus dem Fluss “Laggan”, welcher von den Hügeln langsam durchs Gestein und die reichen Torfböden der Insel Islay ins Tal sickert und so dem Bowmore-Whisky den typischen Geschmack von Torf verleiht, wie auch der Torf, welcher zur Trocknung der gemälzten Gerste verwendet wird. Die meiste Zeit seines Lebens verbringt der Bowmore Malt in den feuchten Gewölben der Destillerie unterhalb des Meeresspiegels. Spanische und amerikanische Eichenfässer verleihen ihm die weiche Aromatik eines gereiften Whisky. Der langjährige Einsatz für den Whisky sowie die herausragende Qualität der Bowmore Islay Single Malts wurden 1995 durch den Erhalt der Auszeichnung “Brennerei des Jahres” gewürdigt.

Lage:

Chieftain’s (Ian Macleod):

Ian Macleod & Co Ltd. ist eines der grössten und bekanntesten unabhängigen Spirituosen-Unternehmen in Schottland. Leonard J. Russel gründete 1936 die Firma. Ihm war die Unabhängigkeit seiner Firma sehr wichtig. Dies ist bis heute immer noch der Fall. Ian Macleod & Co Ltd. gehört zur Peter J. Russel Gruppe.

Von den Abfüllungen Isle of Skye Blends, Hedges & Butler, King Robert II, London Hill Gin, Macleods Single Malt Whiskies und Chieftain´s Choice werden jährlich 15 Millionen Flaschen (davon ca. 10 Millionen Flaschen Scotch Whisky) verkauft. Die strengen Auflagen der Scotch Whisky Society werden peinlichst genau eingehalten, um die sehr guten Kontakte zu den Destillerien nicht zu verlieren.

Die Chieftain’s Selection ist ein wichtiger Teil der Macleod Distillers Gruppe. Gordon Doctor, der Chief Blender, sucht aus einem Lager von ca. 20’000 Fässern die besten und interessantesten Casks für die Chieftain’s Selection aus. Antony McCallum, der Rare Malt Manager, ist stets in engem Kontakt mit Gordon sowie mit den Kunden. Somit werden Reaktionen und Bedürfnisse des Marktes direkt an die Blender weitergegeben. Die Chieftain’s Selection beinhaltet Malts aus verschiedenen Regionen und Destillerien, gereift in unterschiedlichen Fässern (Sherry Wood, Bourbon Casks, Port Pipe) und abgefüllt mit 43%, 46% oder 48% Alkohol oder in Fassstärke.

Print Friendly, PDF & Email