CAOL ILA 2011 2017

CHF 73.00

Destillerie: Caol Ila
Abfüller: Wilson & Morgan
Land: Schottland
Region: Islay
Distrikt: North Shore
Jahrgang: 2011
Alter: 6 Jahre
Abfülljahr: 2017
Fassart: 1st fill Bourbon Barrel
Vol%: 46.0
Inhalt: 70cl
Bewertung: –

Nicht vorrätig

Beschreibung

Der CAOL ILA 2011 2017 von Wilson & Morgan ist ein besonders sauberer und frischer Caol Ila, der von der idealen Torfmenge gesegnet ist, um alle Liebhaber von Islay Malts zu befriedigen, aber gleichzeitig ohne überwältigend oder nur für die Gaumen geeignet zu sein, die an den extremsten Rauch gewohnt sind.

Tasting Notes:

Aroma: In der Nase ist er torfig und maritim, aber zart und zeigt knackige Zitronen- und Gras-Aromen.
Geschmack: Am Gaumen ist er überraschend abgerundet. Rauch, der die Noten von reifen Zitronen, den duftenden Geschmack von Weisswein (etwas butterartiger kalifornischer Chardonnay) und die weiche, malzige Süsse im Hintergrund dominiert. Jung und leicht, medizinisch und intensiv, aber weich, schon ziemlich reif und voller Charakter.

Wilson & Morgan:

Seit 1992 bietet der unabhängige Whisky-Abfüller Wilson & Morgan aus Edinburgh eine feine Auswahl an seltenen und feinsten Single Malt Scotch Whiskies für Geniesser auf der ganzen Welt. Wilson & Morgan gehört zum Getränkekonzern Rossi & Rossi. Die Firma wählt nur die besten Single Malt Whiskies von 10 bis 30 Jahren Reifung, manchmal erst nach einer Finish-Lagerung in Portwein-, Rum- oder Marsala-Fässern. Diese Single Malts werden auf dem Höhepunkt ihrer Reifung abgefüllt und in Länder in der ganzen Welt geliefert.
Die Einzelfässer werden meist unter dem Label “Barrel Selection” mit 46% im schwarzen Geschenkkarton angeboten. Es gibt auch Abfüllungen in Fassstärke, diese werden in grüner Flasche und Holzkiste geliefert.

Destillerie:

Die Destillerie Caol Ila wurde im Jahre 1846 von Hector Henderson, der auch Littlemill mit aufbaute, in einer Bucht an der Ostküste von Islay, etwas nördlich von Port Askaig direkt am Islay-Sund gegründet. (Direkt am nördlichen Ende der heutigen Strasse A 846). Keine 5 Kilometer nördlich findet sich Bunnahabhain. Das Wasser für die Herstellung stammt aus dem Loch nam Ban (Torrabolls Loch). 1854 übernahm Norman Buchanan, der damalige Betreiber der Isle of Jura Destillerie, die Brennerei. 1863 fiel Caol Ila an Bulloch, Lade & Co., die die Brennerei 1879 ausbauten und renovierten. 1920 ging Caol Ila dann an Robertson & Baxter. 1927 schliesslich landete die Destille bei der Distillers Company Limited (DCL). Die operative Führung delegierte DCL 1930 dann an ihre Tochter Scottish Malt Distillers (SMD) die sie bis 1937 stilllegten. Nach nur vier Jahren Produktion folgte 1941 die nächste Ruhepause, sie ging bis 1945. Von April 1972 bis Januar 1974 wurde die Brennerei grundlegend renoviert, während dieser Zeit wurde nicht produziert. Die Anzahl der Brennblasen wurde nun von 2 auf 6 erweitert. Die Eignerin DCL wurde ab 1987 zu United Distillers (UD), später dann zu Diageo. Die Tochter SMD heisst heute United Malt and Grain Distillers (UMGD) und hält die Lizenz, die bis 1992 noch bei Bulloch, Lade & Co. lag. Die Originalabfüllungen des Single Malts sind seit 1988 wieder erhältlich.

Der CAOL ILA 25 Years ist ein wundervoll ausbalancierter Islay Malt aus einer Bucht mit Ausblick auf den Sund zwischen den Inseln Islay und Jura. Einführung im Juni 2002. Ein hochgelobtes, verborgenes Juwel ganz in der Tradition von Caol Ila.

Lage:

Über Wilson & Morgan:

Seit 1992 bietet der unabhängige Whisky-Abfüller Wilson & Morgan aus Edinburgh eine Auswahl an seltenen und feinsten Single Malt Scotch Whiskies. Wilson & Morgan wählt nur Malts mit 10 bis 30 Jahren Reifung, manchmal erst nach einer Finish-Lagerung in Portwein-, Rum- oder Marsala-Fässern. Diese Malts werden auf dem Höhepunkt ihrer Reifung abgefüllt und in Länder in der ganzen Welt geliefert.

Die Geschichte von Wilson & Morgan ist untrennbar mit der Geschichte der venezianischen Familie der Rossis verbunden. Der Grossvater des heutigen Vorsitzenden von Wilson & Morgan, der Wein- und Öl-Kaufmann Giuseppe Rossi, lebte in den 1920er Jahren in Venedig.

Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm Giuseppes Sohn Mario Rossi das bestehende Familien-Geschäft und baute es während der harten Nachkriegszeit aus. In den 1960er Jahren gedieh das Unternehmen wie nie zuvor, und Mario Rossi entschied, Whisky aus dem Land seiner Herkunft, aus Schottland, zu importieren.

Fabio Rossi, Gründer und Vorsitzender von Wilson & Morgan, lernte schon früh die Geheimnisse des Handels kennen. Heute werden die Single Malts direkt bei den schottischen Brennereien gekauft und von Fabio Rossi persönlich ausgewählt. Der studierte Önologe beherrscht die Kunst der Weinbereitung und handelt nach seiner goldenen Regel: “Vertrauen Sie Ihrem Gaumen und Ihrem Instinkt.”

Die Wilson & Morgan Barrel Selection ist eine Reihe immer wieder wechselnder Single Malts aus verschiedensten Destillerien Schottlands. Sie werden in Trinkstärke mit 46-48% Vol. Alkohol oder auch in Fassstärke abgefüllt, was ihnen Körper und Authentizität verleiht. Die meisten dieser Single Malts sind kaum mehr als Destillerie-Abfüllungen erhältlich und limitiert auf jeweils wenige ausgewählte Barrels. Einmal getrunken bleibt nur noch die Erinnerung.

Print Friendly, PDF & Email