CAOL ILA 25 Years

CHF 195.00

Destillerie: Caol Ila
Abfüller: Diageo
Land: Schottland
Region: Islay
Distrikt: North Shore
Alter: 25-jährig
Vol%: 43.0
Inhalt: 70cl
Bewertung: –

Verfügbar bei Nachlieferung

Kategorien: , , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Wie alle Caol Ila Single Malts ist der CAOL ILA 25 Years leichter und feiner als man es von einem Islay Malt erwartet. Der 25-Jährige fliesst tief golden und ölig ins Nosing-Glas.
Nachdem der CAOL ILA 25 Years als limitierter Special Release in den Jahren 2004 und 2005, entschied man sich 2010, einen 25-jähren Caol Ila zum Standardsortiment hinzuzufügen. Seitdem ist der CAOL ILA 25 Years die älteste Standardabfüllung der Destillerie.

Tasting Notes:

Ohne Wasser süss würzig, frische Seeluft mit Hinweisen auf eingemachte Früchte. Fügt man etwas Wasser hinzu, zeigt sich feines, duftendes, poliertes Holz.
Gaumen: Ohne Wasser, sofort süss und fruchtig mit einer balancierenden Bitterkeit. Wie es sich für einen Whisky dieses Alters geziemt, ist der typisch medizinisch rauchige Charakter des Caol Ila beherrschend. Gutes Mundgefühl. Etwas Wasser gibt einen süsseren Start, dann umhüllt eine leichte Rauchigkeit elegant den Gaumen. Insgesamt süss trocknend. Mittlerer Körper, elegant und sanft.
Finish: Ziemlich lang, süsslich trocknend, mehr Rauch kommt durch. Angenehmer Nachgeschmack.

Destillerie:

Die Destillerie Caol Ila wurde im Jahre 1846 von Hector Henderson, der auch Littlemill mit aufbaute, in einer Bucht an der Ostküste von Islay, etwas nördlich von Port Askaig direkt am Islay-Sund gegründet. (Direkt am nördlichen Ende der heutigen Strasse A 846). Keine fünf Kilometer nördlich findet sich Bunnahabhain. Das Wasser für die Herstellung stammt aus dem Loch nam Ban (Torrabolls Loch). 1854 übernahm Norman Buchanan, der damalige Betreiber der Isle of Jura Destillerie, die Brennerei. 1863 fiel Caol Ila an Bulloch, Lade & Co., die die Brennerei 1879 ausbauten und renovierten. 1920 ging Caol Ila dann an Robertson & Baxter. 1927 schliesslich landete die Destille bei der Distillers Company Limited (DCL). Die operative Führung delegierte DCL 1930 dann an ihre Tochter Scottish Malt Distillers (SMD) die sie bis 1937 stilllegten. Nach nur vier Jahren Produktion folgte 1941 die nächste Ruhepause, sie ging bis 1945. Von April 1972 bis Januar 1974 wurde die Brennerei grundlegend renoviert, während dieser Zeit wurde nicht produziert. Die Anzahl der Brennblasen wurde nun von 2 auf 6 erweitert. Die Eignerin DCL wurde ab 1987 zu United Distillers (UD), später dann zu Diageo. Die Tochter SMD heisst heute United Malt and Grain Distillers (UMGD) und hält die Lizenz, die bis 1992 noch bei Bulloch, Lade & Co. lag. Die Originalabfüllungen des Single Malts sind seit 1988 wieder erhältlich.

Der CAOL ILA 25 Years ist ein wundervoll ausbalancierter Islay Malt aus einer Bucht mit Ausblick auf den Sund zwischen den Inseln Islay und Jura. Einführung im Juni 2002. Ein hochgelobtes, verborgenes Juwel ganz in der Tradition von Caol Ila.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email