GLEN GRANT 1993 25 Years Wilson & Morgan

CHF 658.00

Destillerie: Glen Grant
Abfüller: Wilson & Morgan
Land: Schottland
Region: Highlands
Distrikt: Speyside
Jahrgang: 1993
Alter: 25 Jahre
Vol%: 54.3
Fasstyp: Oloroso Sherry Finish
Fassnummer: 121913
Anzahl Flaschen:  224
Bewertung: 91.5 bei WhiskyBase.com

Nicht vorrätig

Beschreibung

Der GLEN GRANT 1993 25 Years Wilson & Morgan Single Malt Whisky ist ein ehrwürdiger Glen Grant mit dem typischen intensiven, trockenen Sherry-Charakter, welcher von vielen Whisky-Liebhabern so geschätzt wird. Das Finish  erfolgte  6 Jahre in Hogshead-Oloroso-Sherry Fässern.

Tasting Notes:

Aroma:  Intensiv, Sherrynoten, pfeffrig mit aromatischen Noten von Kiefer, Sandelholz und tropischen Früchten.
Geschmack: Nussig und trocken mit Lakritze und Früchten.
Finish: Sehr lebendig und fruchtig, mit leicht bitteren Noten im Hintergrund.

Auszeichnungen:

  • Gold Medal at Rome Whisky Festival 2019

Wilson & Morgan:

Seit 1992 bietet der unabhängige Whisky-Abfüller Wilson & Morgan aus Edinburgh eine feine Auswahl an seltenen und feinsten Single Malt Scotch Whiskies für Geniesser auf der ganzen Welt. Wilson & Morgan gehört zum Getränkekonzern Rossi & Rossi. Die Firma wählt nur die besten Single Malt Whiskies von 10 bis 30 Jahren Reifung, manchmal erst nach einer Finish-Lagerung in Portwein-, Rum- oder Marsala-Fässern. Diese Single Malts werden auf dem Höhepunkt ihrer Reifung abgefüllt und in Länder in der ganzen Welt geliefert.
Die Einzelfässer werden meist unter dem Label “Barrel Selection” mit 46% im schwarzen Geschenkkarton angeboten. Es gibt auch Abfüllungen in Fassstärke, diese werden in grüner Flasche und Holzkiste geliefert.

Destillerie:

Die Brennerei wurde 1840 durch die Brüder John und James Grant gegründet. Nach dem Tod der beiden Gründer übernahm 1872 der Sohn von James Grant die Destillerie. 1898 ersetzte er die ursprünglichen Floormaltings durch Drummaltings und erbaute auf der anderen Strassenseite die Brennerei Caperdonich, die damals noch Glen Grant No. 2 hiess. Bis zur ersten Schliessung von Glen Grant No. 2 1902 waren die beiden Brennereien durch eine Pipeline verbunden. Die Brennerei wurde 1973 von 4 auf 6 und 1977 von den neuen Eigentümern Seagram auf 8 Brennblasen erweitert. Von 2001 bis Ende 2005 gehörte die Brennerei zu Pernod Ricard, nach der Übernahme von Allied Domecq musste die Destillerie aber aus wettbewerbsrechtlichen Gründen verkauft werden. Neuer Besitzer ist nun die Campari Gruppe.

Lage:

 

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email