GLENALLACHIE 2006 13 Years Ralfy.com 10th Anniversary

CHF 132.00

Destillerie: Glenallachie
Land: Schottland
Region: Highlands
Distrikt: Speyside
Destillation:  2006
abgefüllt: Mai 2019
Alter:  13 Jahre
Fass-Typ:  Port Pipe
Vol%: 59.6
Inhalt: 70cl
Fass-Nr.: 866
Anzahl Flaschen: 890
Bewertung: 89.29 bei WhiskyBase.com

Nicht vorrätig

Beschreibung

Der GLENALLACHIE 2006 13 Year Old Ralfy.Com 10th Anniversary ist eine sehr limitierte Sonderveröffentlichung von Glenallachie , abgefüllt zur Feier des 10. Jahrestages von Ralfy.com und ausgewählt von dem mützentragenden Whisky-Tasters Ralfy selbst. Dieser Whisky wurde 2006 hergestellt und reifte 13 Jahre lang in einem einzigen Port-Pipe.

Nur 40 Flaschen für die Schweiz!

http://www.youtube.com/user/ralfystuff/videos

Nachdem sie mit Ralfy über den Whisky des Jahres gesprochen hatte, war die GlenAllachie Distillery erstaunt, dass es 10 Jahre her ist, dass Ralfy seine erste Videorezension veröffentlichte – wie die Zeit vergeht! Im Anschluss an dieses Gespräch und als Teil der Feierlichkeiten zum 10-jährigen Jubiläum der Ralfy-Website freut sich die GlenAllachie Distillery absolut, ihre Partnerschaft mit Ralfy bekannt zu geben. Ein einzelnes Fass, das speziell von GlenAllachie Master Distiller Billy Walker, 2006 Port Pipe #866, mit 59,6% abgefüllt wurde – non-chill-filtered.

Tasting Notes:

Aroma: Süsse Aromen von Heidehonig, Zitronenschale und Sultaninen sowie warme Gewürze.
Geschmack: Der Gaumen bietet Noten von Rosinen, Kakao, Orangenschalen und süssen Gewürzen.
Finish: Süsser Honig und zarte Blüten entwickeln sich und verweilen im Abgang.

Destillerie:

Die Glenallachie-Destillerie wurde erst im Jahr 1967 als Zweckbau erstellt. Sie liegt im Herzen der Speyside, unweit des Ortes Aberlour. Die Whiskies finden sich in den Blends von Glen Campbell, nachdem Campbell die Destillerie Ende der 1980-er Jahre aufgekauft hat. Bis heute ist die Destillerie kaum bekannt.
Die Glenallachie-Destillerie wurde 1967 von Mackinlay, McPherson & Co. erbaut, um Whisky für die Blends von Mackinlay beizusteuern. Entsprechend der Zeit befindet sich die Brennerei in modernen Zweckbauten. Invergordon übernahm die Brennerei mit ihren zwei Paar Wash- und Spirit-Stills 1985. 2 Jahre später gingen die Lichter bei Glenallachie erst einmal aus, allerdings übernahm Campbell die Brennerei dann 1989 und feuerte die Brennblasen wieder an. Im Jahr 2017 wurde die Brennerei von Chivas Brothers (Pernod Ricard) an ein Konsortium rund um Billy Walker verkauft und firmiert seither als The GlenAllachie Distillers Company Limited.
Anlässlich der Scottish Whisky Awards 2019 wurde der Destillerie die Auszeichnung als “Scottish Whisky Distillery of the Year” überreicht.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email