GLENALLACHIE 8 Years Koval Rye Quarter Cask Finish

CHF 75.00

Destillerie: Glenallachie
Land: Schottland
Region: Highlands
Distrikt: Speyside
Alter: 8 Jahre
Fass-Typ: Finish in Koval Rye Quarter Casks
Vol%: 48.0
Inhalt: 70cl
Bewertung: –

Nicht vorrätig

Beschreibung

Dieser gold-farbene GLENALLACHIE 8 Years Koval Rye Quarter Cask Finis Single Malt reifte zuerst in feinsten Fässern aus Amerikanischer Eiche. Die weitere Reifung fand dann in Quarter Casks (ca. 50 Liter Inhalt) statt, die zuvor Bio-Roggen-Whisky der Chicagoer Koval Distillery enthielten. Das Verhältnis Holz/Flüssigkeit ist somit viel grösser und die charakteristische Würzigkeit des Roggens prägt diesen Whisky.

Tasting Notes:

Farbe: Intensives Gold
Aroma: Vollmundige Würzigkeit, Zimt und Muskatnuss, Honig und Butterscotch.
Geschmack: Intensive süsse würzige Noten mit Honig, Butterscotch, gekochten Äpfeln und Nelken.

Destillerie:

Die Glenallachie-Destillerie wurde erst im Jahr 1967 als Zweckbau erstellt. Sie liegt im Herzen der Speyside, unweit des Ortes Aberlour. Die Whiskies finden sich in den Blends von Glen Campbell, nachdem Campbell die Destillerie Ende der 1980-er Jahre aufgekauft hat. Bis heute ist die Destillerie kaum bekannt.
Die Glenallachie-Destillerie wurde 1967 von Mackinlay, McPherson & Co. erbaut, um Whisky für die Blends von Mackinlay beizusteuern. Entsprechend der Zeit befindet sich die Brennerei in modernen Zweckbauten. Invergordon übernahm die Brennerei mit ihren zwei Paar Wash- und Spirit-Stills 1985. 2 Jahre später gingen die Lichter bei Glenallachie erst einmal aus, allerdings übernahm Campbell die Brennerei dann 1989 und feuerte die Brennblasen wieder an. Im Jahr 2017 wurde die Brennerei von Chivas Brothers (Pernod Ricard) an ein Konsortium rund um Billy Walker verkauft und firmiert seither als The GlenAllachie Distillers Company Limited.

In der Zeit von Fusionen und Konsolidierungen haben sich Billy Walker (ehemaliger Master
Distiller der Brennereien BenRiach, GlenDronach und Glenglassaugh) und sein Team gegen den Trend durchgesetzt und GlenAllachie wieder in die Unabhängigkeit geführt. Der Erwerb der GlenAllachie Distillery von Pernod Ricard (dem weltweit zweitgrössten Getränkeunternehmen) ist beispiellos und macht die Brennerei wieder zu einem wahrhaft unabhängigen, zu 100% schottischen Unternehmen.
GlenAllachie mag mit seinen 50 Jahren vielleicht nicht die älteste Brennerei in Speyside sein, aber mit Billy Walker an der Spitze und mit einer aussergewöhnlichen Auswahl an Fässern die bis zu 1970 zurückreichen, wird die Zukunft dieser Brennerei ziemlich spannend werden.
In der Vergangenheit wurde ausschliesslich für die Blend-Industrie produziert, die neue Core Range umfasst nun einen 10 years old Cask Strength, einen 12, einen 18 und einen 25 years old – alle werden mit mindestens 46%, ohne Kältefiltration und ohne Farbstoffe abgefüllt.
Anlässlich der Scottish Whisky Awards 2019 wurde der Destillerie die Auszeichnung als “Scottish Whisky Distillery of the Year” überreicht.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email