GLENKINCHIE 20 Years Special Release

CHF 228.00

Destillerie: Glenkinchie
Land: Schottland
Region: Lowands
Alter: 20-jährig
Vol%: 55.1
Inhalt: 70cl
Abfüller: Diageo
Bewertung: 86.5 in Jim Murray’s Whisky Bible

Verfügbar bei Nachlieferung

Beschreibung

Dieser GLENKINCHIE 20 Years Special Release hat 10 Jahre in Refill-Fässern (da war vorher schon Whisky drin) aus amerikanischer Eiche verbracht. Dann hat man umgefüllt in Fässer, die zuvor Brandy reifen liessen und weitere 10 Jahre Geduld bewiesen.

Tasting Notes:

Farbe : Dunkles Gold.
Nase : Kräftig mit einer erstaunlichen Präsenz. Man erkennt gleichzeitig den typisch zugänglich, fruchtigen, ja fast leichtfüssigen Charakter, wobei sich schnell würzige Aromen, die an Anis denken lassen, dazugesellen. Weiter denkt man an gesüsste Mandeln, reife Birnen und rote Äpfel. Je länger man riecht, desto komplexer der Malt. Zu seinem Aromaspektrum gesellen sich weiter : Vanille, Limette, Toast, Früchtekompott, Mandarine sowie fruchtig-würzige Kompositionen.
Geschmack : Fühlt sich im Gaumen sehr gut an und man hat keine Mühe ihn pur zu geniessen. Man erkennt eine holzbetonte Würzigkeit sowie ölig, cremige Noten. Er ist tiefgründig und toll strukturiert, wobei er laufend zwischen würzigen und fruchtigen Komponenten hin und her wechselt. Der Gaumen wird von Vanille-Wellen sowie Noten von Milchschokolade verwöhnt.
Körper : Mittelschwer, reich und gradlinig.
Abgang : Mittellang und angenehm. Das Finale wärmt den Hals und hinterlässt trockene, würzige Aromen, sowie Noten vom Brandyfass.

Destillerie:

Die Brennerei Glenkinchie wurde unter dem Namen Milton 1825 durch die Brüder George und John Rate gegründet und erst 1837 in Glenkinchie umgetauft. 1853 gingen die Rate Brüder Bankrott und bis 1881 wurde kein Whisky mehr produziert. 1914 kam die Destillerie zu Scottish Malt Distillers (SMD). Zwischen 1917 und 1920 blieb die Brennerei, wie viele andere auch, geschlossen. 1968 wurden die Floor Maltings geschlossen und 1969 in ein Whisky Museum umgewandelt. 1987 ging die Brennerei an United Distillers & Vintners (UDV) und damit letztendlich zu Diageo. Heute ist sie eine der letzten in Betrieb befindlichen Brennereien in den Lowlands.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email