GLENMORANGIE 12 Years Quinta Ruban Port Cask Finish

CHF 59.00

Destillerie: Glenmorangie
Land: Schottland
Region: Highlands
Distrikt: Northern Highlands
Alter: 12-jährig
Inhalt: 70cl
Vol%: 46.0
Bewertung: 92.0 in Jim Murray’s Whisky Bible

Nicht vorrätig

Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Quinta ist der Name des portugisischen Weingutes, von dem die Portfässer stammen, in denen dieser GLENMORANGIE 12 Years Quinta Ruban Port Cask Finish nachgereift wird. Ruban ist das gälische Wort für Rubin und meint die rubinrote Farbe, die dem Whisky durch diese Nachreifung verliehen wird. Beim ersten Genuss des GLENMORANGIE 12 Years Quinta Ruban fühlt man sich in die Mittelmeer-Landschaft des portugiesischen Quinta versetzt. Der zehrenden Hitze des Weingartens zu entkommen, suchen Sie die Dunkelheit in den kühlen Kellern der grossen Weinhäuser des Douro-Tales. Sie spüren noch das sanfte Schaukeln der Schiffe, die die Portfässer ins ferne Schottland bringen, um als weitere Reifung des Glenmorangies zu dienen. Um den Spirit mit einem verweilenden Schokolade-Minze-Aroma und der rubinroten Farbe zu versehen.

Tasting Notes:

Farbe: Sonniges Rosengold
Nase: Viel Karamell. Hinzugefügte Rosinen, alkoholische Pralinenfüllung, Schokolade, Marzipan. Später leichter Kaffee und Toffee.
Geschmack: Kräftig, prickelnd süss-säuerlich, fruchtig, mit herben Eichennoten. Rosinen, Karamell, Kaffee. Teilweise süss-sauer, rote Beeren, Himbeeren.
Abgang: Karamell, Rosinen, saure rote Trauben. Alter Aceto Balsamico. Rote Beeren. Herb-würziger, süss-säuerlicher Abgang.

Destillerie:

Glenmorangie bedeutet “Das Tal der tiefen Ruhe” und liegt an der Grenze der Northern Highlands. Im Jahre 1843 erhielt die Brennerei offiziell ihre Lizenz. Sie ist eine der ältesten und traditionsreichsten Brennerei des Landes. Glenmorangie hat zuerst, wie alle anderen Whiskybrennereien, seinen “Pure Malt” Whisky an andere Produzenten weiterverkauft, die ihn mit weiteren Whiskies mischten (Blending). Seit 1976 wird jedoch der grösste Teil des Scotch Whiskys von Glenmorangie unter der eigenen Etikette vermarktet. Im Jahre 1918 wurde Glenmorangie an die McDonald Familie verkauft und ist seitdem noch immer in deren Händen.

Handcrafted by the Sixteen Men of Tain! Obschon dieser Leitspruch heute nicht mehr ganz zutrifft, ist Glenmorangie nach wie vor der meistgetrunkene Malt Whisky Schottlands. Pionierarbeit leistete diese Destillerie bei der Einführung von verschiedenen Endreifungen. Nebst Port, Madeira und Sherry gehören auch Finishes in mehr oder weniger seltenen, französischen Weinfässern (Sauternes / Burgundy) zum festen Angebot. Glenmorangie bedient sich in den Ozark Mountains in Missouri seiner eigenen Hölzer. Nach der Lufttrocknung verleiht die Brennerei die Fässer für vier Jahre an Jack Daniel’s in Tennessee.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email