GLENMORANGIE The Tayne

CHF 89.00

Destillerie: Glenmorangie
Land: Schottland
Region: Highlands
Distrikt: Northern Highlands
Alter: –
Fasstyp: Ex-Bourbonfässer, Amontillado-Sherryfässern
Inhalt: 100cl
Vol%: 43.0
Bewertung: 87.5 in Jim Murray’s Whiskybible

Nicht vorrätig

Beschreibung

GLENMORANGIE The Tayne gehört zur Serie Legends. Die Serie Legends erzählt von der Heimat der Brennerei und wurde exklusiv für den Travel Retail geschaffen. Nach The Duthac ist The Tayne die 2. Abfüllung der Serie. Er verdankt seinen Namen einer spanischen Galeone, die in der Firth of Tayne unmittelbar vor den Toren der Brennerei 1588 gesunken war.

Tasting Notes:

Farbe: Helles Mahagoni
Aroma: Ausbalanciert und floral mit Rose, Sherry und Kastanie.
Geschmack: Wärmend, voll und süss. Tropische Früchte, Toffee und Zucker.
Abgang: Nussig, würzig und lang mit bittersüssen Noten von getrockneten Früchten und Zitrusfrüchten.
Fasstyp: Ex-Bourbonfässer und Finish in Amontillado-Sherryfässern

Auszeichnungen:

  • Master Scotch Whisky – Single Malt: Travel Retail Exclusive – 2018 The Travel Retail Masters (The Spirits Business)
  • Silver Outstanding Scotch Single Malt – Highland – 2017 International Wine & Spirit Competition

Destillerie:

Glenmorangie bedeutet “Das Tal der tiefen Ruhe” und liegt an der Grenze der Northern Highlands. Im Jahre 1843 erhielt die Brennerei offiziell ihre Lizenz. Sie ist eine der ältesten und traditionsreichsten Brennerei des Landes. Glenmorangie hat zuerst, wie alle anderen Whiskybrennereien, seinen “Pure Malt” Whisky an andere Produzenten weiterverkauft, die ihn mit weiteren Whiskies mischten (Blending). Seit 1976 wird jedoch der grösste Teil des Scotch Whiskys von Glenmorangie unter der eigenen Etikette vermarktet. Im Jahre 1918 wurde Glenmorangie an die McDonald Familie verkauft und ist seitdem noch immer in deren Händen.

Handcrafted by the Sixteen Men of Tain! Obschon dieser Leitspruch heute nicht mehr ganz zutrifft, ist Glenmorangie nach wie vor der meistgetrunkene Malt Whisky Schottlands. Pionierarbeit leistete diese Destillerie bei der Einführung von verschiedenen Endreifungen. Nebst Port, Madeira und Sherry gehören auch Finishes in mehr oder weniger seltenen, französischen Weinfässern (Sauternes / Burgundy) zum festen Angebot. Glenmorangie bedient sich in den Ozark Mountains in Missouri seiner eigenen Hölzer. Nach der Lufttrocknung verleiht die Brennerei die Fässer für vier Jahre an Jack Daniel’s in Tennessee.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email