GLENROTHES Whisky Maker’s Cut

CHF 65.00

Destillerie: Glenrothes
Land: Schottland
Region: Highlands
Distrikt: Speyside
Alter: –
Vol%: 48.8
Inhalt: 70cl
Serie: The Soleo Collection
abgefüllt: 2018
Fasstyp: First Fill Sherry Casks
Abfüller: Original
Bewertung: 84.91 bei WhiskyBase.com

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Beschreibung

DerGLENROTHES Whisky Maker’s Cut Single Malt Whisky gehört zur Soleo Collection, die die Vintage- und Reserve-Abfüllungen ersetzt. 2018 stellte die Speyside-Brennerei Glenrothes ihr bisheriges Sortiment auf den Kopf und brachte Sherryfassgereifte Single Malts heraus. Dieser GLENROTHES Whisky Maker’s Cut wurde gänzlich in First Fill Sherryfässern gereift und mit starken 48.8% abgefüllt.

Der spanische Begriff “Soleo” weist bereits auf den Sherryeinfluss hin, denn dieser wird normaler-weise von den südländischen Winzern gebraucht. Das gesamte Sortiment ist nach dem Prozess der Sonnentrocknung von Trauben zur Vorbereitung auf die Sherryproduktion benannt. Die Reifung im Sherryfass bringt nicht nur geschmackliche Vorzüge: Da das mit dem Sherry vollgesogene Holz besonders intensive Farbnoten abgibt, konnte man alle Whiskies mit ihrer natürlichen Farbe abfüllen. Auf den Labels gibt es ab so-fort auch eine kleine aromatische Einordnung des jeweiligen Whiskies in Handschrift zu sehen.
Der GLENROTHES Maker’s Cut ist die einzige NAS-Abfüllung der Soleo Collection und präsentiert sich in einer leicht erhöhten Trinkstärke von 48.8% vol., ganz nach dem Gustus von Whiskymeister Gordon Motion. Die Reifung erfolgte ausschliesslich in First Fill Sherryfässern.

Tasting Notes:

Aroma: Harz, kandierte Orangenschalen und frische Eichennoten.
Geschmack: Reichhaltig, würzig, crèmig, Vanille, Orangenschale.
Finish: Langer, fruchtiger Abgang, mit Orange

Auszeichnungen:

  • Gold – 2020 Swiss Whisky Award

Destillerie:

Die Glenrothes Distillery liegt direkt am kleinen Flüsschen Burn of Rothes, dessen Wasser sich sprudelnd von den Mannoch Bergen in das Herz der Speyside Region ergiesst — jenem Teil der schottischen Highlands, der gemeinhin als die Heimat der Malz-Destillation gilt. Das reine Quellwasser für Glenrothes stammt jedoch aus einer Quelle im nahegelegenen Glen of Dounie, die wie das umliegende Land seit jeher zur Brennerei gehört.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email