HIGHLAND PARK 16 Years Twisted Tattoo

CHF 95.00

Destillerie: Highland Park
Land: Schottland
Region: Inseln
Distrikt: Orkney
Alter: 16 Jahre
Fasstyp: Ex-Bourbon, Ex-Rioja
Inhalt: 70cl
Vol%: 46.7
Bewertung: 85.34 bei WhiskyBase.com

Nicht vorrätig

Beschreibung

Der HIGHLAND PARK 16 Years Twisted Tattooreifte in 153 Rioja-Fässern und in 70 First Fill Bourbonfässern; ohne Zusatzstoffe; in Zusammenarbeit mit dem Tattoo-Künstler Colin Dale entworfen.

Tätowierungen  waren bereits in frühen Kriegerkulturen ein wichtiger Körperschmuck – so auch bei den Wikingern, die im frühen Mittelalter den Nord- und Ostseeraum beherrschten. Die Orkney-Inseln im Norden Schottlands waren ab dem 9. Jahrhundert ein bedeutender Siedlungsgrund für das Seefahrervolk, und noch heute identifiziert man sich dort mit der Wikingerkultur. Highland Park stützt fast das komplette Marketing auf den Wikinger-Kult und hat damit sehr viel Erfolg. So ist es auch bei diesem innovativen Single Malt Whisky, der 2019 erschien.
Der HIGHLAND PARK 16 Years Twisted Tattoo stellt auf seiner Flasche die Midgardschlange aus der germanischen Mythologie zur Schau, welche so gross ist, dass sie um die Erde herumreicht und sich dabei selbst in den Schwanz beisst. Das Design stammt von dem dänischen Tattoo-Künstler Colin Dale, der mit der aufwendigen Dotwork-Technik in Handarbeit arbeitet. Der Whisky mit Alters-Statement reift zum Teil in Firstfill-Bourbonfässern, sowie in Eichenfässern, in denen spanischer Rioja-Wein gelagert wurde. Insofern ist dieser Single Malt der erste seiner Art, denn Rioja-Wein, welcher in den autonomen Regionen Navarra, La Rioja und Baskenland wächst, wurde noch nie zuvor als Aromatisierungsmittel für die Fässer herangezogen. Die Farbe des Whiskys ist natürlich belassen, wobei die Weinfässer einen rosa Farbschleier hinterlassen haben. Der 16-jährige Single Malt Whisky hinterlässt aromatische Eindrücke von süsser Vanille, Pfirsichen, Beeren, Rotwein und leichtem Torfrauch.

Tasting Notes:

Aroma: Zedernholz, Vanille, Heidetorf und Pfirsich.
Geschmack: Süsse crèmige Vanille, leichter Heidetorf mit Noten von weichen roten Früchten.
Finish: Süsse Vanille, voller Körper mit leichtem, aromatischem Torf.

Auszeichungen:

  • Silver Distillers’ Single Malts between 13 and 20 years old – 2019 International Spirits Challenge

Destillerie:

Highland Park wurde 1795 auf Orkney gegründet, einige der “Walliwall-Lagerhäuser” datieren noch aus dieser Zeit. Die zwei pagodenartigen Mälztennen sind ebenfalls noch in Betrieb. Die Zutaten für diesen Whisky stammen seit jeher aus denselben Gebieten, das harte Wasser entspringt nur etwa einen Kilometer von der Brennerei entfernt, der Torf für die Mälzerei kommt aus dem Hobbister-Moor in der Nähe von Scapa Flow. Die Gerste stammte früher aus den Lowlands, heute wird sie zum Teil aus Europa importiert.

Orkney blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Insel gehörte einst zu Dänemark und Norwegen und diente den Wikingern im 8. und 9. Jahrhundert als Stützpunkt für ihre Raubzüge. Magnus Eunson, der Highland Park im Jahr 1798 ins Leben rief, war ein direkter Nachkomme dieser Wikinger-Pioniere. Auch heute noch stammt ein Drittel der Bewohner von Orkney von Norwegern und Dänen ab. Die Einheimischen sind sehr stolz auf ihre nordischen Vorfahren, deren Kultur und Traditionen das Leben auf der Insel bis heute prägen.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email