HIGHLAND PARK 40 Years

CHF 3'643.00

Destillerie: Highland Park
Land: Schottland
Region: Inseln
Distrikt: Orkney
Alter: 40-jährig
Inhalt: 70cl
Vol%: 47.5
Bewertung: 90.5 in Jim Murray’s Whisky Bible

Verfügbar bei Nachlieferung

Kategorien: , , Schlüsselwort:

Beschreibung

Der HIGHLAND PARK 40 Years ist das neue Flaggschiff der Destillerie. Eingebettet in einen Holzschrein, mit verstecktem Geheimfach (ledergebundenes Buch über die Destillerie und den Whisky) und in eine tolle Flasche abgefüllt. Auch geschmacklich ist er ein Highlight. Ein schottischer Whisky dieses Alters und mit diesen feinen Aromen ist extrem selten. Ein fantastischer Single Malt – schwer erhältlich!

Der HIGHLAND PARK 40 Years kommt von Orkney , einer kleinen Insel hoch oben im Norden Schottlands, wo fast keine Bäume mehr wachsen. Der Meereswind fegt über die Insel und legt einen salzigen Schleier über den Torf, der zur Herstellung des Highland Park Whiskys verwendet wird, und verleiht diesem so eine ganz eigene Note, die sich auch im Destillat bemerkbar macht.

Tasting Notes:

Nase: Würzig und aromatisch, dunkle Früchte, Muskat, Zimt, Zitronenschale und dunkelste Schokolade
Gaumen: Schöne Balance von süssem Karamell-Noten, dunkle Schokolade, schwarzen Kirschen, Honig, getrockneten Orangenschalen und aromatischen Rauchgeschmack, Torf, Heidekraut
Finish: lang, elegant, rauchig und überraschend süss, verweilt ewig

Destillerie:

Highland Park wurde 1795 auf Orkney gegründet, einige der “Walliwall-Lagerhäuser” datieren noch aus dieser Zeit. Die zwei pagodenartigen Mälztennen sind ebenfalls noch in Betrieb. Die Zutaten für diesen Whisky stammen seit jeher aus denselben Gebieten, das harte Wasser entspringt nur etwa einen Kilometer von der Brennerei entfernt, der Torf für die Mälzerei kommt aus dem Hobbister-Moor in der Nähe von Scapa Flow. Die Gerste stammte früher aus den Lowlands, heute wird sie zum Teil aus Europa importiert.

Orkney blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Insel gehörte einst zu Dänemark und Norwegen und diente den Wikingern im 8. und 9. Jahrhundert als Stützpunkt für ihre Raubzüge. Magnus Eunson, der Highland Park im Jahr 1798 ins Leben rief, war ein direkter Nachkomme dieser Wikinger-Pioniere. Auch heute noch stammt ein Drittel der Bewohner von Orkney von Norwegern und Dänen ab. Die Einheimischen sind sehr stolz auf ihre nordischen Vorfahren, deren Kultur und Traditionen das Leben auf der Insel bis heute prägen.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email