HIGHLAND PARK Loki

CHF 420.00

Destillerie: Highland Park
Land: Schottland
Region: Inseln
Distrikt: Orkney
Alter: 15 Jahre
Fasstyp:  Ex-Sherry-Fässer
Inhalt: 70cl
Vol%: 48.7
Bewertung: 96.0 in Jim Murray’s Whisky Bible

Nicht vorrätig

Beschreibung

Mit dem HIGHLAND PARK Loki geht die nordische Mythologie weiter. Die 2. der bis 2015 insgesamt 4 Flaschen der Valhalla Collection. Ende März 2013 erscheint diese, wo von es 21’000 Flaschen geben wird. Loki, Halbbruder von Thor, ist als Gestaltenwandler bekannt, der sich in verschiedene Tiere und Menschen verwandeln kann oder dupliziert.

Mit der Valhalla Collection präsentiert Highland Park 4 Single Malts, die, inspiriert von der altnordischen Mythologie, 4 legendären Gottheiten gewidmet sind. Seit 2012 erscheint die streng limitierte Serie jährlich mit einer Gottheit. Nach Thor, Loki und Freya komplettiert nun Odin die exklusive Valhalla Collection.

Tasting Notes:

Nase: Getrocknete Bitterorange, die sich schnell in Zitronenschale wandelt, Kardamonnoten mit Entwicklung zu Lebkuchenaromen. Mit etwas Wasser gibt es noch mehr Lakritz-und Rauchnoten.
Mund: Die wachsartige Textur verstärkt die Rauchnoten, welche in der Nase nicht so deutlich erscheinen. Zitrus-, Lakritz- und Apfelnoten ersetzen den würzigen Rauch. Mit Wasser entwickelt er Schokoladearomen.
Finish: Geröstete Nelken, Hickory-Rauch und warme Vanille. Ein ständiger Wechsel der Aromen, faszinierend und komplex.

Destillerie:

Highland Park wurde 1795 auf Orkney gegründet, einige der “Walliwall-Lagerhäuser” datieren noch aus dieser Zeit. Die zwei pagodenartigen Mälztennen sind ebenfalls noch in Betrieb. Die Zutaten für diesen Whisky stammen seit jeher aus denselben Gebieten, das harte Wasser entspringt nur etwa einen Kilometer von der Brennerei entfernt, der Torf für die Mälzerei kommt aus dem Hobbister-Moor in der Nähe von Scapa Flow. Die Gerste stammte früher aus den Lowlands, heute wird sie zum Teil aus Europa importiert.

Orkney blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Insel gehörte einst zu Dänemark und Norwegen und diente den Wikingern im 8. und 9. Jahrhundert als Stützpunkt für ihre Raubzüge. Magnus Eunson, der Highland Park im Jahr 1798 ins Leben rief, war ein direkter Nachkomme dieser Wikinger-Pioniere. Auch heute noch stammt ein Drittel der Bewohner von Orkney von Norwegern und Dänen ab. Die Einheimischen sind sehr stolz auf ihre nordischen Vorfahren, deren Kultur und Traditionen das Leben auf der Insel bis heute prägen.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email