SPEYSIDE 1996 23 Years Claxton’s The Single Cask 1979-005

CHF 150.00

Destillerie: Speyside
Land: Schottland
Region: Speyside
destilliert: 05.03.1996
abgefüllt:  05.07.2019
Alter: 23 Jahre
Fasstyp: Sherry Butt
Fassnummer: 1979-005
Anzahl Flaschen: 303
Vol%: 57.0
Inhalt: 70cl
Abfüller: AP Claxton
Bewertung: 88.0 bei WhiskyBase.com

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Beschreibung

Von der wunderbaren Speyside Distillery kommt dieser SPEYSIDE 1996 23 Years Claxton’s The Single Cask 1979-005 Single Malt! Er wurde bereits im März 1996 destilliert und dann für die absehbare Zukunft in einem einzigen Erstbefüllungs-Sherryfass belassen. Dort blieb er über zwei Jahrzehnte, und als der Whisky 23 Jahre alt wurde, brach Claxton’s das Fass auf und füllte es ab ab. Eine limitierte Anzahl von 303 Flaschen wurde mit grosszügigen 57% freigegeben.

Tasting Notes:

Nase: Toffeeapfel und kandierte Walnuss, dazu Zimt, French Toast und Vanille-Fudge.
Geschmack: Ahornsirup und reichhaltige Praline, Gerstenzucker, Beerenkompott und dunkle Schokoladenspäne.
Abgang: Orangenmarmelade und Ingwer mit Zartbitterschokolade übergossen.

Abfüller:

Claxton’s Single Cask-Reihe beinhaltet eine einzigartige Auswahl von Single Malt Whiskies von den ältesten und feinsten Destillerien in Schottland.
Jeder Whisky wird von einem individuell ausgewählten Fass, ohne Kältefiltration sowie ohne Zusetzung von Farbstoffen, abgefüllt. Jede Abfüllung ist eine limitierte Edition, welche per Hand beschriftet wird, um die Einzigartigkeit dieser Whiskies zu unterstreichen.

Claxton’s aus Yorkshire ist ein stolzer  unabhängiger Abfüller von herausragenden Einzelfässern von Single Malt Whiskies aus Schottlands ältesten und feinsten Destillerien.

Destillerie:

Die Speyside Distillery ist eine schottische Whisky-Destillerie in der Nähe des Weilers Drumguish in der schottischen Region Speyside, in der Nähe des Dorfes Kingussie. Sie produziert derzeit den SPEY Single Malt, BEINN DUBH Single Malt und BYRON’S Hand Crafted Gin.

Die Destillerie wurde ursprünglich aus einer alten Gerstenmühle gegründet, die in den 1760er Jahren gebaut wurde. Im Jahr 1962 von George Christie gekauft, wurde sie in den folgenden 2 Jahrzehnten von George Christie und dem Steinmetz Alex Fairlie gebaut und 1987 fertiggestellt. Es dauerte weitere drei Jahre, bis 1990 mit der Whisky-Produktion begonnen wurde. Es wurden zwei Destillierapparate aus Kupfer in traditioneller Form installiert. Da die Massenproduktion nie eines von Georges Zielen war, gehören sie immer noch zu den kleinsten in Schottland. Der Glenspey-Maischbottich war der allerletzte, der von Newmill Engineering vor der Schliessung eingebaut wurde. Obwohl die Destillerie klein ist, kann sie 600’000 Liter Alkohol pro Jahr produzieren. Die Destillerie ist die südlichste in Speyside und bezieht ihr Wasser direkt aus dem Fluss Tromie.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email