TOMINTOUL Five Decades

CHF 377.00

Destillerie: Tomintoul
Land: Schottland
Region: Highlands
Distrikt: Speyside
Alter: –
Vol%: 50
Inhalt: 70cl
Abfüller: Original
Bewertung94.5 in Jim Murray’s Whisky Bible, 88.43 bei WhiskyBase.com

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

Beschreibung

Dem 50-jährigen Brennereijubiläum wurde diese Sonderabfüllung TOMINTOUL Five Decades gewidmet. Master Distiller Robert Flemming suchte sich für dieses besondere Ereignis Fässer aus den Jahren 1965, 1975, 1985,1995 und 2005 aus. Jede Flasche wurde einzeln nummeriert und ist sicher auch ein sehr schönes Sammlerstück!
Von dieser Jubiläumsausgabe gibt es nur 5’230 nummerierte Flaschen!

Tasting Notes:

Farbe: Kupfer
Nase: Tropischer Fruchtsalat mit süssen Malznoten, Nüssen, Leder und Tabaknoten.
Gaumen: Sehr komplex wieder mit Noten von tropischen Früchten, etwas Eiche, nussig und feinwürzig.
Abgang: Subtile Pfefferaromen in Verbindung mit etwas Ingwer runden das fruchtig und würzige Aroma ab.

Auszeichnungen:

  • Gold Liquid Gold Award – 2017 Jim Murray’s Whisky Bible
  • Gold Speyside Single Malt No Age Statement – 2016 World Whiskies Awards
  • Gold Speyside Single Malt Special Edition – 2018 The Scotch Whisky Masters (The Spirits Business)

Destillerie:

Die gälische Übersetzung von Tomintoul (tom-in-t-owl) bedeutet Gebäude auf dem Hügel. Die Destillerie Tomintoul ist ca. 5 Meilen nördlich vom Dorf entfernt, am Ufer des Baches Avon, zwischen dem Glenlivet Wald und den Hügeln Cromdales. Tomintoul ist das höchstgelegene Dorf Schottlands. In dieser hochgelegenen, abgeschiedenen wildromantischen Landschaft wimmelte es früher nur so von Schwarzbrennern. Man nimmt an, dass in über 200 Destillierapparaten schwarz gebrannt wurde. Das Wasser, das verwendet wird, stammt aus der Ballantruan-Quelle, welche oberhalb der Destillerie entspringt. Bevor dieses Wasser verwendet wurde, machte man viele Tests, um sich der ausgezeichneten Qualität sicher zu sein. Selten wurde eine solche Sorgfalt für das Wasser der Destillerie angewendet. Die sehr moderne Anlage wurde erst 1964 gebaut. 1974, zum Jubliäum zum 10-jährigen Bestehen, wurde sie von 2 auf 4 Destillierapparate erweitert.

Lage:

Print Friendly, PDF & Email