THE MACALLAN Millennium

Seltener 50-jähriger MACALLAN-Whisky an Auktion bei Bonhams

Zwei seltene Flaschen von THE MACALLAN Millennium und THE MACALLAN 42 Years kommen am 7. Juni in Edinburgh beim Auktionshaus Bonhams zur Auktion.

Der MACALLAN Millennium wurde 1949 destilliert und 50 Jahre lang in spanischen Sherry-Eichen-Fässern gelagert und 1999 abgefüllt. Die Schätzpreise sind CHF 19’000 – 22’000. Er kommt in einem Caithness-Glas-Dekanter, begleitet von einem Stopper und einer eigenen Eichen-Vitrine.  Diese Abfüllung ist auf 900 Flaschen begrenzt und wird mit einem Geschmack von “fruchtigem Weihnachtskuchen” beschrieben. Laut Bonhams soll der MACALLAN Millennium der grossartigste Whisky von MACALLAN sein. 1949 benutzte die Speyside-Destillerie ihre eigenen traditionellen Mälzböden, um die fermentierte Gerste mit erhitzter Luft zu trocknen und in Malz zu verwandeln. Wegen des Mangels an Kohle in der Nachkriegszeit fügte die Brennerei mehr Torf hinzu als üblich.

Die Auktion bietet auch eine Kristalldekanter von THE MACALLAN 42 Years, Schätzpreise CHF 15’000 – 19’000. Destilliert in der MACALLAN-Destillerie im Jahr 1969, wurde er von Duncan Taylor abgefüllt und gehört zur «The Rarest Collection» der Firma. Der Dekanter ist in einer Kasten untergebracht, welche aus dem Eichenfass gefertigt ist, in dem der Whisky gereift wurde.

“Diese beiden MACALLANs gehören zu den besten Whiskies, die in letzter Zeit zur Versteigerung kamen”, sagte Bonhams Whisky-Spezialist Martin Green. “Der Ruf beider ist bei den Sammlern zu Recht sehr hoch. Das spiegelt sich in den hohen Schätzpreisen wider, und die Dekanter werden sicherlich begehrt sein.”

Die Bonhams Whisky-Auktion findet am 7. Juni 2017 in Edinburgh statt.

> Der Auktionskatalog als PDF

Das Aufgeld ist übrigens 25% auf den ersten 100’000 € des Hammerpreises und die Mehrwertsteuer von 20% des Aufgelds wird auch fällig.

> Unsere MACALLANs für weniger Budget

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.