Sommer-Whiskies

Der Sommer ist da und mit ihm die Zeit der Cocktails, Longdrinks, Bowlen und Whiskies. Whiskies? Sicher doch, denn diese sind nicht nur das Getränk der Wahl für kalte, dunkle Winterabende am Cheminée. Auch für die laue Sommernacht im Freien gibt es den passenden Whisky.

Den Sommerwhisky an sich gibt es allerdings nicht. Wer sich bei 30°C im Schatten gerne mit einem fassstarken LAPHROAIG in die Hängematte legt, hat für sich sicherlich den idealen Dram für die Sommermonate gefunden. Hier soll es jedoch um Whiskies gehen, die durch ihre Leichtigkeit und Süsse mit jedem Cocktail mithalten können und perfekt zum Grillabend passen.

Hier eignen sich besonders Whiskies mit nicht allzu vielen Volumenprozenten. Von 40% bis 48% gibt es bereits eine grosse Auswahl an schönen Whiskies, die gut zum Sommer passen. Natürlich entscheidet der persönliche Geschmack, aber da man im Sommer ohnehin von Blumen und frischem Obst umgeben ist, passen Whiskysorten mit diesen Aromen besonders gut zur Jahreszeit. Dabei wird man in den verschiedenen Whiskyregionen fündig.

Die irischen Whiskeys sind dreifach gebrannt und daher besonders mild und weich. So zeichnet sich JAMESON Irish Whiskey mit einem leicht blumigen Duft sowie dem Geschmack von Vanille und süssem Sherry aus. Und auch die Whiskeys der Brennerei BUSHMILLS passen dank ihren süssen Honignoten bestens zum Sommer.

Bei den schottischen Single Malts eignen sich besonders die Destillate der Lowlands sowie zahlreiche Vertreter der Speyside und der Highlands. Die Lowland-Whiskies der Destillerien GLENKINCHIE und AUCHENTOSHAN (auch dreifach gebrannt) sind besonders mild und weich. So ist der GLENKINCHIE 12 Years dank seiner leichten floralen Noten und einem Hauch Zitrus besonders für den Sommergenuss geeignet, und der AUCHENTOSHAN 12 Years besticht durch Fruchtigkeit und ein bisschen Würze.

Bei den Speysidern lässt sich ebenfalls der GLENDFIDDICH 12 Years gut zum Draussensitzen geniessen, denn er tut sich vor allem durch feine Blumen- und Fruchtnoten hervor. Schöne Single Malts aus den Highlands sind der GLENCADAM 10 Years mit seinen frischen Zitronenaromen und der OLD PULTENEY 12 Years mit seiner Honigsüsse.

Mich persönlich hat mal ein SPRINGBANK 18 Years aus Campbeltown aus den Socken gehauen. Bei 30 Grad im Schatten hatte dieser Malt durch die Wärme ein so gewaltiges Aroma entwickelt, dass er mich ob des Genusses die Hitze vergessen liess.

Hauptbestandteil des US-amerikanischen Bourbons ist Mais, wodurch dieser Whiskey ebenfalls sehr mild und weich wird. Er verfügt vielfach über ein ausgeprägtes Vanillearoma und ist im Geschmack oft sehr fruchtig. Zudem finden sich unter den Bourbon zahlreiche Abfüllungen in geringer Alkoholstärke bis 48%, die gut zum Sommer passen, z.B. der BUFFALO TRACE, der MICHTER’S US*1 Kentucky Straight Bourbon oder der BULLEIT Bourbon.

Slainte Mhath!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 14 = 23