MORTLACH

Die Destillerie Mortlach war die erste in Dufftown, darauf ist sie stolz. Die Gründung erfolgte 1823, und bereits seit 1923 gehört sie zu John Walker & Sons Ltd. und bildet einen wesentlichen Bestandteil des Johnnie Walkers. Durch Vereinigung mit der Distillers Company Ltd (DCL) und folgende Konzernzusammenschlüsse gehört Mortlach heute zum Weltunternehmen Diageo. Eine gründliche Überholung und Renovierung der gesamten Anlage 1996 bedeutete einen kompletten Neuaufbau der Brennerei.

Wie viele andere Destillerien von Diageo steht auch Mortlach Besuchern nicht offen. Einzige Ausnahme ist eine Führung, die während des Speyside Whisky Festivals angeboten wird und die immer schnell ausgebucht ist. Dabei kann man dann auch The Wee Witchie bewundern, eine kleine Brennblase, in der ein Teil des produzierten Alkohols ein 3. Mal destilliert wird und so für eine besondere Weichheit des Mortlach Malts sorgt. Die Originalabfüllung Mortlach Flora & Fauna ist kaum mehr erhältlich, aber unabhängige Abfüller tragen dem vollmundigen, von Sherry- und Fruchtnoten geprägten hochklassigen Whisky durch ihre speziellen Abfüllungen als Single Malt Rechnung.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt