HINE Antique XO 1er Cru

CHF 227.00

Land: Frankreich
Hersteller: Thomas HINE & Co
Region: Cognac
Alter: mindestens 10 Jahre
Vol%: 40.0
Inhalt: 70cl

Verfügbar bei Nachlieferung

Kategorie:

Beschreibung

Dieser einzigartige Blend HINE Antique XO 1er Cru vereint mehr als 40 Cognacs, alle im Alter von mehr als 10 Jahren und ausschliesslich aus Trauben der Grande Champagne, dem edelsten Gebiet der Region Cognac.

Vor ca. 100 Jahren kreierte Georges Thomas Hine den Cognac «Antique». Ein Blend, bestehend aus einer Mischung aus alten ausgezeichneten Fine Champagne Cognacs, welche in seinen Kellern lagerten, und den er für seine Familie herstellte. Seit da eroberte der Antique die Welt und schrieb ein neues Kapitel in der Geschichte grosser XO Cognacs, als Ikone dieser Ära. Zur Feier dieses Jubiläum lancierte das Haus HINE den Cognac Antique, neu als ein XO Premier Cru, eine Mischung ausschliesslich Cognacs aus der Grande Champagne, den edelsten unter den Cognacs.

Auf Initiative von François und Robert HINE wurde die «traditionelle» Antique Flasche ersetzt durch einen Dekanter, inspiriert von geschliffenen Gläsern aus der Art-Deco-Epoche, anlässlich eines Hochzeitsgeschenks für Robert HINE. Es ist eine Karaffe von extremer Reinheit, in Anlehnung an den Dekanter, welcher seit den 1950er Jahren für den HINE Antique XO geschaffen wurde.

Tasting Notes:

Elegant wie ein feines Parfüm ist dieser HINE Antique XO Premier Cru eine Einladung zur Freude der Sinne. Er kann mit einem orientalischen Duft verglichen werden: Opulent, sinnlich, exotisch und körpervoll, dezent würzig, warm, ausgereift durch Noten von Pfeffer und Lakritze. Der erste Eindruck in der Nase ist von aromatischer Fülle. Im Gaumen wirkt er komplex, kräftig mit dauerhaften Noten von Vanille, Honig, Bratäpfeln, Gewürzen, Leder und Lakritze. Er ist rund und warm, gut ausbalanciert, geschmeidig und sehr weich bis in den langen Abgang.

Hersteller:

Hine ist ein französischer Cognac-Hersteller mit Sitz in Jarnac in der Region Aquitaine-Limousin-Poitou-Charentes. Die Cognacs des Hauses sind ausnahmslos den Premium-Segment zuzuordnen und beweisen dies mit zahlreichen Auszeichnungen.
Das Unternehmen Hine wurde von Thomas Hine, der im Jahre 1791 von England nach Frankreich übersiedelte, massgeblich geprägt und trägt bis heute seinen Namen. Im Rahmen der französischen Revolution wurde Thomas Hine der Spionage bezichtigt und im Schloss von Jarnac gefangen gehalten. Nach seiner Freilassung heiratete er in die Familie eines Cognac-Herstellers ein. Aufgrund seiner herausragenden Fähigkeiten gewann Thomas Hine schnell an Einfluss, sodass das Unternehmen 1821 in Thomas Hine & Co. umbenannt wurde. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Lagerung und Verschneidung von Eaux-de-vie und besitzt erst seit dem Jahr 2004 ein 120 Hektar grosses Stück Land in der Grande Champagne. Die Eaux-de-vie für die Cognacs stammen zum grössten Teil aus der Grande und der Petite Champagne. Ein kleiner Teil wird in den Fins Bois hergestellt.
Die Reifung der Destillate erfolgt für gewöhnlich in Tronçais-Eiche, jüngere Cognacs werden aber auch in Limousin-Eiche gelagert.
Die Besonderheit im Herstellungsprozess von Hine Cognacs liegt in der Reduzierung des Destillates auf 60 % Alkoholvolumen, bevor es in Fässer abgefüllt wird. Dieser Schritt verhindert ein zu starkes Eindringen in das Holz und ermöglicht so den fruchtigen und sanften Geschmack von Hine Cognac.

Print Friendly, PDF & Email