Rum USA

Während der britischen Kolonialzeit wurde in Neuengland bereits karibische Melasse destilliert. Im Zuge der Entwicklung der USA zu einer ausgesprochenen Whiskey-Nation, mussten die neuenglischen Destillerien schliessen. Nach dem Zweiten Weltkrieg entstanden in Florida – nicht unweit voneinander – zwei Rum-Brennereien in Lake Alfred und Auburndale, die beide von der Florida Distillers Company betrieben werden. Heute gibt es über die USA verteilt einige erfolgreiche Brenner.

Einzelnes Ergebnis wird angezeigt