KILKERRAN

Die ursprüngliche Brennerei Glengyle wurde im Jahr 1873 von William Mitchell gegründet und produzierte ein halbes Jahrhundert einen typischen Campbeltown Malt bevor sie 1925 für immer die Tore schloss. Für immer? Nein, denn um die Jahrtausendwende beschlossen die Nachfahren des Gründers die Brennerei wieder aufzubauen. Die Produktionshäuser waren Ende 2002 fertig und nacheinander trafen dann die “Mashtun”, “Stills”, “Mill” und die anderen für die Whiskybereitung notwendigen Gerätschaften ein. Am 25. März 2004 konnte die Brennerei Glengyle feierlich eröffnet werden. Die Mitchells, stolz auf die lange Tradition des Whiskybrennens in der Region Campbeltown, wählten für ihren Single Malt den Namen “Kilkerran”. Der Name ist eine Ableitung aus dem gälischen “Ceann Loch Cille Chiarain” und bezeichnet eine frühe christliche Siedlung des Saint Kerran, auf dem Grund des heutigen Städtchens Campbeltown.

Es werden alle 2 Ergebnisse angezeigt