GLENFARCLAS

Glenfarclas gehört zu den wirklich grossen Brennereien in Schottland und bedeutet soviel wie „Tal des grünen Grases“.
Die Destillerie wurde 1836 von Robert Hay gegründet und befindet sich in Speyside, im Nordosten Schottlands. Acht Jahre nach der Gründung erhielt die Brennerei die offizielle Lizenz zum Whiskybrennen. John Grant kaufte 1865 Glenfarclas; und die Destillerie blieb bis heute im Familienbesitz. Glenfarclas zeichnet sich dadurch aus, den Whisky ausschliesslich in ehemaligen Sherryfäsern zu lagern. Die Brennerei war eine der ersten, die Single Malt konsequent im Angebot hatten.
Die perfekte Lage im fruchtbaren Grasland zwischen vielen Schaffarmen war schon früher der Grund, warum Schafzüchter immer gern Rast bei Glenfarclas machten um Whisky zu trinken.

Es werden alle 13 Ergebnisse angezeigt