BUNNAHABHAIN

Die Bunnahabhain-Brennerei liegt friedlich an der geschützten Nordostküste von Islay, von wo aus man einen herrlichen Blick auf die Paps of Jura (eine Hügelkette auf einer Schwesterinsel) hat. Diese beschaulich zurückgezogene und unaufdringliche Gegend bietet ihren Besuchern Ruhe und Abgeschiedenheit – ein idyllischer Ort für das Brennen von Scotch Whisky. Die Brennerei wurde im Jahre 1881, im späten 19. Jahrhundert, an der Mündung des Flusses Margadale errichtet, wovon sich der Name ableitet (Bunnahabhain bedeutet ‚Mündung des Flusses‘ auf Gälisch). Das Wasser für diesen edlen Single Malt kommt von der Margadale-Quelle, die nur eine Meile nördlich von Bunnahabhain im fruchtbar grünen Tal entspringt.

Es werden alle 14 Ergebnisse angezeigt