COMPASS BOX Great King Street

CHF 38.00

Abfüller: Compass Box
Land: Schottland
Vol%: 43.0
Inhalt: 50cl
Bewertung: –

Vorrätig

Kategorie: Schlüsselwort:

Beschreibung

In COMPASS BOX Great King Street findet man eine ausgeprägte torfige Rauchnote, dazu deutliche Sherrynoten, getrocknete Früchte und einen Wein-Charakter, der Geschmack ist voll und rund mit einer Süsse von tropischen Früchten.

Compass Box blätterte im 1930 erschienenen Buch “Whisky” von Aeneas MacDonald und fand dort die beschriebenen Whisky-Vorlieben der Glasgower Gesellschaft aus jener Zeit – voll und komplex, mit deutlich mehr Geschmacksnoten, als es Whiskytrinker aus anderen Teilen der Welt mögen – so sollte ein Whisky in Glasgow schmecken!

Tasting Notes:

Nase: Fruchtig, würzig und Vanille.
Gaumen: Reichhaltig mit Spuren von gerösteter Eiche, Vanille und Gewürzen.
Abgang: Lang und würzig.

In einer Whisky-Welt, die mittlerweile von Single Malts dominiert wird, ist es Zeit, sich an die Ursprünge zu erinnern!
Compass Box sieht in dem COMPASS BOX Great King Street mehr als nur eine Marke, vielmehr eine Mission, der Whiskywelt die Freuden eines gut gemachten Blend zu zeigen.

Mit den gleichen Massstäben, Techniken und der Philosophie, die Compass Box für alle seine Abfüllungen verwendet, bietet COMPASS BOX Great King Street einen Stil und den Zugang zu einem Blended Scotch, den es bislang nicht gab!
Der Schlüssel ist die Nutzung von einem hohen Anteil Malt-Whisky, ausgezeichnetem Grain-Whisky und der behutsamen Reifung in neuer französischer Eiche, die eine zusätzliche Komplexität verleiht.

Die Great King Street-Reihe startet mit dem “Artist’s Blend”, ein reichhaltiger, runder und fruchtiger Whisky, mit deutlichen Anklängen von gerösteter Eiche, Vanille und Gewürzen.
Name und Etikett ist inspiriert und angelehnt an die Firmenadresse von Compass Box in Edinburgh – 24 Great King Street.

Die überzeugende Alternative für Malt-Whisky-Liebhaber!

Abfüller:

Bei Compass Box handelt es sich noch um eine recht junge Firma, die erst im Jahr 2000 durch John Glaser gegründet wurde. Der Gründer wollte einen Whisky ganz nach dem Geschmack der Kunden kreieren, und dies ist ihm auch schon mehrfach beeindruckend gelungen. Die Whiskies werden dabei nicht direkt durch Compass Box hergestellt. Stattdessen kauft der Hersteller kleine Menge verschiedener Destillerien auf und mischt diese auf unbeschreibliche und geheimnisvolle Art mit verschiedenen Geschmäckern.

Der in den USA geborene John Glaser ist für seine experimentellen Whisky Blends und seine unorthodoxe Weise Scotch Whisky herzustellen bekannt. Seit der Gründung des Unternehmens Compass Box Whisky wird John Glaser von den einen gelobt als “Künstler” und von der Getränkeindustrie als “Regelbrecher” verurteilt. Doch die Resultate geben ihm recht. In kurzer Zeit konnte er einige der renommiertesten Whisky-Preise gewinnen, wie beispielsweise im Jahr 2014 die Drammie Auszeichnung für den “Most Exciting and Innovative Whisky Producer” oder den Preis des Whisky Magazine für den “Innovator des Jahres”, welcher er bereits nicht weniger als fünf Mal gewinnen konnte.

Print Friendly, PDF & Email