Auktionspreise für Whisky erreichten im Juli neue Höhen.

Whiskystats.net untersucht laufend die Preise für die 500 an Auktionen meistgehandelten Flaschen.

Der Whiskystats-Index der meistgehandelten Whiskies in Auktionen stieg im July 2020 um 1.67% auf ein neues Allzeithoch und hat somit in diesem Jahr schon 16.8% gewonnen.

Nach der Delle im zweiten Quartal 2019 setzt der Markt offensichtlich sein langfristiges lineares Wertwachstum fort. Im Jahr 2019 gab es ein jährliches Gesamtwachstum von lediglich 4%, hauptsächlich verursacht durch ein sehr schlechtes zweites Halbjahr. Es wird also interessant sein zu sehen, wie sich die verbleibenden Monate des Jahres 2020 entwickeln werden.

Dabei entwickeln sich die schottischen Whisky-Regionen unterschiedlich. Islay hat wieder die Führung übernommen, während bei den Destillerien Rosebank der Überflieger ist mit einem Wachstum von 11% im Juli.

> Der ganze Artikel von Whiskystats

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 + = 18