Britische Destillerie-Neueröffnungen erreichten 2019 neue Höchststände

Grossbritannien erlebte im vergangenen Jahr den grössten Anstieg bei der Eröffnung von Brennereien, wobei mindestens 80 neue Standorte registriert wurden, so die neuen Zahlen der britischen Steuer- und Zollbehörde (HMRC).

Die Zahl der 2019 neu registrierten Brennereien (Whisky, Gin, …) ist im Vergleich zum Vorjahr um 22% gestiegen. Die Zahl der Brennereien im Vereinigten Königreich hat mindestens 422 erreicht, gegenüber 361 im Jahr 2018.

In England gibt es jetzt 228 Brennereien, wobei im letzten Jahr 62 neue Brennereien registriert wurden. Auch Schottland hat die Zahl seiner Brennereien um 26 erhöht, so dass es dort nun 186 Brennereien gibt.

Im Jahr 2018 überholte die Zahl der Brennereien in England zum ersten Mal Schottland. Der Gin-Boom hat die Zahl der englischen Brennereien, die sich in den letzten fünf Jahren mehr als verdoppelt hat, deutlich erhöht.

Laut HMRC exportierte Grossbritannien im Jahr 2019 britischen Gin im Wert von 672 Millionen Pfund, was den Ginverkauf im In- und Ausland auf über 3,2 Milliarden Pfund ansteigen liess.

Na, dann cheers!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

24 + = 30