CLEMENT 1952

CHF 1'127.00

Land: Martinique
Produzent: Habitation Clément
Rum-Typ: Rhum Agricole
Jahrgang: 1952
Vol%: 44.0
Inhalt: 70cl
Bewertung: –

Verfügbar bei Nachlieferung

Kategorien: , Schlüsselwort:

Beschreibung

Dieser exclusive Jahrgangs-Rum CLEMENT 1952 aus Martinique zählt zu den absoluten Raritäten von Rhum Clément. Hergestellt wurde dieser sehr alte Karibik-Rum direkt aus frischem Zuckerrohrsaft. Seine Reifezeit verbrachte der CLEMENT 1952 auf der Geburtsinsel des Rhum Agricole Martinique im Keller des Traditionsunternehmens Clement.
Kaum vorstellbar, dass man so viele Jahre die Finger von diesen leckeren Fässern liess, um so ein grossartiges Produkt zu erhalten!

Tasting Notes:

Nase: Ein weicher, dick gepolsterter Duftteppich aus Vanille, Karamelltoffee und würzigen Trockenpflaumen, zart nuanciert mit roten Beeren und Blütenhonig.
Gaumen: Delikate Trockenheit, sanft und elegant, mit würzigen Ledernoten, Zedernholz, Honig getrockneten Sommerblumen, Eichenholz und Gewürzen.
Finish: Langer, vollkommener und harmonisch-würziger Abschied vom Gaumen.
Fazit: Wer es sich leisten kann, wird bei diesem Rum sein Herzklopfen vor Aufregung kaum mehr in den Griff bekommen!

Produzent:

Rhum Clément ist eine alte Rummarke, die 1887 durch Homère und Charles Clément auf der französischen Antillen-Insel Martinique samt einer Brennerei gegründet wurde. Der auf Martinique produzierte Zucker ist wegen des speziellen Terroirs und Klimas von allerhöchster Qualität und wird in alle Welt exportiert. Rhum Agricole ist die französische Bezeichnung für Rumsorten, die aus frischem Zuckerrohrsaft und nicht aus Melasse hergestellt werden. Das Produktionsregulativ wird in einer eigenen Appelation d’Origine Contrôlée (AOC) zusammengefasst. AOC beschreibt den Status einer geschützten und kontrollierten Ursprungsbezeichnung, der 1996 der Insel Martinique verliehen wurde (wie bei den französischen Weinbaugebieten längst üblich).
Der Produzent Habitation Clément lagert die destillierten Brände, blendet sie und füllt sie in der eigenen Abfüllanlage ab, während die Einmaischung und die Destillation durch die Simon Distillery geschieht.

 

Print Friendly, PDF & Email